Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

In der Ukraine lebende Russen dürfen nicht wählen

Zugang zu Konsulaten verweigert  

In der Ukraine lebende Russen dürfen nicht wählen

16.03.2018, 17:57 Uhr | AFP, t-online.de

In der Ukraine lebende Russen dürfen nicht wählen. Ukrainischer Innenminister Arsen Awakow: Er kündigte an, dass in der Ukraine lebende Russen nicht an der russischen Präsidentschaftswahl teilnehmen dürfen. (Quelle: dpa/Maxim Shipenko)

Ukrainischer Innenminister Arsen Awakow: Er kündigte an, dass in der Ukraine lebende Russen nicht an der russischen Präsidentschaftswahl teilnehmen dürfen. (Quelle: Maxim Shipenko/dpa)

Die ukrainische Regierung will die in der Ukraine lebenden Russen von der Stimmabgabe bei der russischen Präsidentschaftswahl abhalten. Der Grund? Russlands Annexion der Krim.

Die ukrainische Polizei wird russischen Staatsbürger nicht erlauben, in Konsulaten in der Ukraine an der russischen Präsidentschaftswahl teilzunehmen. Sie werde den Zugang zu den russischen Konsulaten in Kiew, Charkiw, Odessa und Lwiw verwehren, kündigte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow am Freitag auf Facebook an. Dafür würden am Sonntag entsprechende "Sicherheitsmaßnahmen" um die diplomatischen Vertretungen ergriffen.

Nach Angaben des Ministers reagiert die Ukraine damit auf die "illegale Abhaltung" der russischen Präsidentschaftswahl auf der annektierten Halbinsel Krim. Russland hatte die ukrainische Halbinsel vor vier Jahren besetzt und dem eigenen Staatsgebiet angegliedert. Die Bürger der Krim sollen am Sonntag erstmals an der russischen Präsidentschaftswahl teilnehmen dürfen.

Dies verstoße gegen die Gesetze der Ukraine, erklärte Innenminister Awakow. Er warf Russland vor, einen "Aggressionskrieg gegen die Ukraine" zu führen. Die Ukraine betrachtet die Krim nach wie vor als Teil des eigenen Staatsgebiets.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal