Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Im Osten des Landes: Syrien meldet US-geführte Luftangriffe

...

Im Osten des Landes  

Syrien meldet US-geführte Luftangriffe

24.05.2018, 07:52 Uhr | AFP

Im Osten des Landes: Syrien meldet US-geführte Luftangriffe. Konflikt in Syrien (Quelle: Uncredited/SANA/AP/dpa)

Rauch über den Häusern von Damaskus in Syrien. (Archivbild) (Quelle: Uncredited/SANA/AP/dpa)

In Syrien sollen mehrere Militärposten bombardiert worden sein. Syrische Staatsmedien berichten, es handele es sich um eine "Aggression durch Kampfflugzeuge der US-Koalition".

Luftangriffe der US-geführten Koalition haben einem staatlichen syrischen Medienbericht zufolge mehrere Stellungen der syrischen Armee getroffen. Militärposten zwischen Albu Kamal und Hmeimeh im Osten des Landes seien in der Nacht zum Donnerstag getroffen worden, berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana. In dem Bericht war von einer "Aggression durch Kampfflugzeuge der US-Koalition" die Rede.

Ein Sprecher des US-Zentralkommandos dementierte die Berichte. Auch in Kreisen des Verteidigungsministeriums bei Washington hieß es, man habe keine Informationen, die die Berichte erhärten könnten.

Aktivisten sprechen von zwölf Toten

Nach Angaben von Aktivisten sind bei dem Angriff zwölf regierungstreue Kämpfer getötet worden. Die mutmaßlichen Opfer waren demnach keine Syrer. Angaben zu der Nationalität machte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte nicht. 

Albu Kamal und Hmeimeh liegen in der ostsyrischen Provinz Deir Essor. Dort gehen die von Russland unterstützten syrischen Truppen sowie die US-geführte Militärkoalition in unterschiedlichen Offensiven gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) vor.

Eine im vergangenen Jahr eingeführte Trennlinie entlang des Euphrat-Flusses soll beide Seiten daran hindern, sich in die Quere zu kommen. Die syrischen Truppen sind westlich des Flusses, die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) östlich des Flusses.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018