Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Nordkoreas Diktator Kim lässt weiter Atomwaffen bauen

Nach Einigung mit Trump  

Nordkoreas Diktator Kim lässt weiter Atomwaffen bauen

Von Jonas Mueller-Töwe

02.07.2018, 12:13 Uhr
Nordkoreas Diktator Kim lässt weiter Atomwaffen bauen. Das Satellitenbild zeigt die Anlage um den Reaktor: Weitere Bilder zeigen fortschreitende Bauarbeiten. (Quelle: Airbus Defense and Space/38 North )

Das Satellitenbild zeigt die Anlage um den Reaktor: Weitere Bilder zeigen fortschreitende Bauarbeiten. (Quelle: Airbus Defense and Space/38 North )

Satellitenbilder sollen zeigen, dass Nordkorea sein Atomprogramm versteckt ausbaut – trotz anders lautender Erklärungen. Das bringt auch US-Präsident Trump in Verlegenheit.

Nordkorea verfolgt einer neuen Analyse von Satellitenbildern zufolge weiter massiv sein Atomprogramm. Die Bilder zeigen laut Beobachtern der Organisation "38 North", wie das nordkoreanische Regime das nukleare Forschungszentrum Nyongbyon ausbaut – die Bauarbeiten an der Anlage dauerten demnach weiter an. Die Bilder sollen vom 21. Juni 2018 stammen und wurden dem Institut von der Airbus-Gruppe zur Verfügung gestellt.

Bauarbeiten nach Gipfel nicht gestoppt

Die kerntechnische Anlage ist die wahrscheinlich bedeutendste Forschungs- und Produktionsstätte für Nukleartechnologie und- waffen in Nordkorea. Sie wird genutzt, um Uran waffenfähig anzureichern. Die  Ausbauten seien zwar lang geplant gewesen, also bereits vor dem Treffen zwischen Diktator Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump, heißt es in der Analyse. Doch ganz offensichtlich wurden die Bauarbeiten auch nicht unterbrochen, nachdem Kim gegenüber Trump eine umfassende Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel angekündigt hatte.

Kim und Trump beim Gipfel in Singapur: Offenbar hält sich Kim nicht an die Vereinbarungen. (Quelle: AP/dpa)Kim und Trump beim Gipfel in Singapur: Offenbar hält sich Kim nicht an die Vereinbarungen. (Quelle: AP/dpa)

Erst am Wochenende hatten Medien berichtet, US-Geheimdienste gingen davon aus, dass Nordkorea sich nicht an die Vereinbarungen halte. Der Sicherheitsberater des US-Präsidenten John Bolton wollte diese Berichte weder bestätigen noch dementieren. Trump selbst sagte in einem "Fox News"-Interview hinsichtlich seiner Vereinbarungen mit Nordkoreas Diktator: "Ich habe einen Deal mit ihm gemacht. Ich habe ihm die Hand geschüttelt."

NBC zitierte hingegen einen nicht genannten US-Regierungsvertreter: Es gebe "keinen Beweis", dass Nordkorea seinen Atomwaffenbestand reduziere oder seine Produktion zurückgefahren habe. Es gebe allerdings "absolut eindeutige Beweise", dass Pjöngjang versuche, die USA zu täuschen. Die nun öffentlichen Satellitenbilder, über die CNN zuerst berichtete, scheinen diese These zu stützen. Und damit nicht genug.

Am Montag berichteten Medien über weitere Satellitenbilder, die die Raketenproduktionsstätte im nordkoreanischen Hamhung zeigen. Auch dort verzeichnen Analysten deutliche Baufortschritte in den vergangenen drei Monaten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe