Sie sind hier: Home > Politik > US-Wahl 2020 >

US-Wahlen 2020: Erstmals Transgender-Frau in Senat gewählt

Wahlen in Delaware  

USA: Erstmals Transgender-Frau in Senat gewählt

04.11.2020, 08:06 Uhr | dpa

US-Wahlen 2020: Erstmals Transgender-Frau in Senat gewählt. Die Politikerin Sarah McBride: Sie tritt für LGBTQ-Rechte ein.  (Quelle: Reuters/Mike Segar)

Die Politikerin Sarah McBride: Sie tritt für LGBTQ-Rechte ein. (Quelle: Mike Segar/Reuters)

Die Demokratin Sarah McBride hat sich in Delaware gegen einen Republikaner durchsetzen können. Sie ist damit die erste Transgender-Politikerin im Senat.

In den USA ist erstmals eine offen lebende Transgender-Politikerin in den Senat eines Bundesstaates gewählt worden. Die Demokratin Sarah McBride gewann in Delaware gegen den Republikaner Steve Washington, wie die Nachrichtenagentur AP am Dienstagabend (Ortszeit) meldete.

Die 30 Jahre alte McBride hat sich für Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und queeren Menschen (LGBTQ) eingesetzt. Im Weißen Haus hatte sie unter Ex-Präsident Barack Obama ein Praktikum absolviert.

Rund ein Drittel des Senats wird derzeit gewählt

Bei Transmenschen stimmt das Geschlecht nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen überein.

McBride gewann in einem stark demokratischen Bezirk, der vom nördlichen Wilmington bis zur Grenze nach Pennsylvania reicht.

In den USA wurden ein neuer Präsident, rund ein Drittel des US-Senats, das Abgeordnetenhaus, Gouverneure in elf Bundesstaaten sowie mehrere örtliche Parlamente gewählt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal