• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Gesellschaft
  • Fremdenangst aus Sicht des Psychologen: "Sie steckt in dem Teil des Hirns ohne Hochschulabschluss"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Panzerkolonne f├Ąhrt in eine FalleSymbolbild f├╝r einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-R├╝ckrufSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextBritney Spears' Mann spricht ├╝ber EheSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

"Sie steckt in dem Teil des Hirns ohne Hochschulabschluss"

dpa, Interview von Franziska H├Âhnl

Aktualisiert am 09.10.2015Lesedauer: 3 Min.
Manche haben vor "Multi-Kulti" Angst, andere dagegen genie├čen seit Jahrzehnten die vielf├Ąltiger gewordene deutsche Gesellschaft.
Manche haben vor "Multi-Kulti" Angst, andere dagegen genie├čen seit Jahrzehnten die vielf├Ąltiger gewordene deutsche Gesellschaft. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fl├╝chtlinge

Frage: Was ist Xenophobie?

Borwin Bandelow: Eine Phobie ist eine ├╝bertriebene, unangemessene Angst, in diesem Fall vor Fremden. Erkl├Ąren l├Ąsst es sich vielleicht an der Spinnenphobie: Das ist eine Furcht, die heute in Deutschland nicht mehr n├Âtig ist, denn es gibt hier keine Spinne mehr, die bei├čt, sticht oder kratzt.

Fr├╝her war die Angst notwendig, weil Leute noch an Spinnenbissen starben. Wer gebissen wurde, starb und hatte keine Nachkommen. Weil solche ├ängste eben auch auf dem Erbwege verbreitet werden, haben wir sie heute noch, obwohl wir sie nicht mehr brauchen. So ├Ąhnlich ist das mit der Fremdenangst auch.


Fotos und Grafiken: Zahlen und Fakten zum Thema Fll├╝chtlinge

Weltweit ist die Zahl der Fl├╝chtlinge stark gestiegen. 2014 fl├╝chteten die meisten von ihnen aus dem B├╝rgerkriegsland Syrien. F├╝r dieses Jahr rechnet der Bund mit bis zu 800.000 Asylantr├Ągen.
In der EU haben im zweiten Quartal 2015 mehr als 200.000 Menschen Asyl beantragt. Im ersten Quartal waren es 184.815 Antragsteller.
+8

Zur Person: Borwin Bandelow ist Professor an der Uni G├Âttingen und gilt als einer der weltweit f├╝hrenden Angstforscher. Er arbeitet als stellvertretender Direktor der Klinik f├╝r Psychiatrie und Psychotherapie in G├Âttingen. Bandelow schrieb zudem zahlreiche B├╝cher, etwa ├╝ber Flugangst oder einen Ratgeber f├╝r Sch├╝chterne. Zuletzt erschien von ihm "Wer hat Angst vor dem b├Âsen Mann? Warum uns T├Ąter faszinieren" im Rowohlt-Verlag. Das Leipziger Schauspiel hatte Bandelow zu einer Expertenrunde geladen, die genau dieses Thema beleuchten soll.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Pr├Ąsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausl├Ąndische Staaten.


Und fr├╝her war sie n├╝tzlich?

Fr├╝her sind wir als H├Âhlenbewohner in St├Ąmmen organisiert durch die W├Ąlder gezogen. Die Nahrungsmittel waren zu knapp, um f├╝r alle zu reichen. Entwicklungsgeschichtlich war es wohl ein ├ťberlebensvorteil, sich zusammenzurotten, den eigenen Stamm zu verteidigen und Mitglieder anderer St├Ąmme zu erschlagen. Auch wenn das heute keinen Vorteil mehr darstellt, werden wir eben mit der ├╝berfl├╝ssigen Xenophobie, dieser alten Abwehrhaltung, geboren.

"... in einem primitiven Teil des Gehirns, das keinen Hochschulabschluss hat ..."

Was bewirkt diese Aktivierung?

Ein gro├čes Problem der ├╝berlieferten Ur├Ąngste ist, dass sie in einem primitiven Teil des Gehirns entstehen, das keinen Hochschulabschluss hat.

Sie lassen sich nur schwer durch die intelligenteren Teile des Gehirns steuern. Das macht es so gef├Ąhrlich.

Welche Rolle spielt Fremdenangst in der aktuellen Asyldiskussion?

Ich glaube tats├Ąchlich, dass die Xenophobie dazu f├╝hrt, dass ein Gro├čteil der Bev├Âlkerung ├╝bergro├če ├ängste vor dem hat, was auf uns zukommt. Die eher vernunftgesteuerten Menschen betonen die ├Âkonomischen und demographischen Vorteile, wenn junge und arbeitsf├Ąhige Menschen in das alternde Deutschland einwandern. Aber das verhallt bei den ├Ąngstlicheren Menschen, weil das primitive Angstsystem auf solche ├ťberlegungen ├╝berhaupt nicht reagiert.

"Nach 100 Versuchen ist klar: Es passiert nichts."

Und was empfehlen Sie dagegen?

Wenn ich eine Angsttherapie mache, wird immer empfohlen, sich mit der Angst auseinanderzusetzen. Wer Angst vor Hunden hat, muss mit Hunden spazieren gehen. Wer Angst vor Fahrst├╝hlen hat, muss Fahrstuhl fahren. Nach 100 Versuchen ist klar: Es passiert nichts.

Genauso ist das, wenn man mehr Kontakt mit Fremden hat. Das erkl├Ąrt, warum in Gebieten mit besonders wenigen Ausl├Ąndern die Angst vor ihnen gr├Â├čer ist. Die Antwort ist also Begegnung, um Vorbehalte abzubauen.

Stimmt der Vorwurf, dass Pegida oder die AfD Fremdenangst bewusst f├╝r ihre Zwecke nutzen?

Gerade die AfD schreibt sich das auf ihre Fahne. Die Xenophobie wird von den Demagogen schamlos ausgenutzt. Die Rechtsnationalen freuen sich diebisch, dass das Fl├╝chtlingsthema jetzt wieder akut ist, weil es ihnen tats├Ąchlich Zulauf bringt. Es entsteht eine politische Bewegung, in der nicht mehr nur ├╝berzeugte Neonazis, sondern auch nicht-radikale Menschen mitmachen. Das zeigt ja auch Pegida.

Dabei ├╝berlagern sich die irrationalen Fremden├Ąngste mit berechtigten Sorgen, die man den Leuten nicht so einfach nehmen kann, weil in der jetzigen Situation niemand wei├č, was passieren wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
  • Josephin Hartwig
Ein Kommentar von Josephin Hartwig
DeutschlandFl├╝chtlingeG├Âttingen
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website