Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Asylstreit vor letzter Runde: Anne Will unterbricht Sommerpause

Talkrunde mit Söder  

Will unterbricht Sommerpause – wegen des Unionsstreits

28.06.2018, 13:49 Uhr | dpa, iger

Asylstreit vor letzter Runde: Anne Will unterbricht Sommerpause. Anne Will und Angela Merkel: Aufgrund des Asylstreits hat Anne Will extra für den ARD-Talk ihren Urlaub unterbrochen. (Quelle: imago images/Jürgen Heinrich)

Anne Will und Angela Merkel: Aufgrund des Asylstreits hat Anne Will extra für den ARD-Talk ihren Urlaub unterbrochen. (Quelle: Jürgen Heinrich/imago images)

Am Sonntag steht die Asyl-Debatte vor dem Showdown, Entscheidungen werden von CDU und CSU erwartet. Für diesen Tag unterbricht ARD-Talkerin Anne Will ihren Urlaub.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will am Sonntag in den finalen Schlagabtausch über das Asyl-Abkommen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) treten. Für dieses Ereignis hat Polit-Talkerin Anne Will extra ihren Urlaub unterbrochen.

Laut der "Bild"-Zeitung wartet die CSU nun ab, was Kanzlerin Merkel beim EU-Gipfel erreiche. Der finale Schlagabtausch wird dann Ende der Woche stattfinden. Demzufolge haben die CDU- und CSU-Spitzen für Sonntag Interview-Termine angesetzt.

Markus Söder bei Anne Will

Für diesen folgenreichen Tag erwarte nach ersten Informationen der "Bild" Anne Will Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder in Hamburg (ARD, voraussichtlich 21.45 Uhr). Der für das Talkformat zuständige NDR bestätigte die Angaben. Welche weiteren Gäste noch in der Sendung erwartet werden, soll am Freitag mitgeteilt werden.

Doch nicht nur die CSU hat ihren großen Auftritt, auch Kanzlerin Merkel steht am Sonntag für Fernsehinterviews zur Verfügung. Die CDU-Chefin stellt sich den Fragen von ZDF-Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten. Bei "Berlin direkt" ab 19.10 Uhr soll es um das Treffen des Europäischen Rats am Donnerstag und Freitag gehen, der sich um das Thema Migration dreht. 

Der große Asylstreit wirft die Frage auf, wie lange die große Koalition noch bestehen bleiben kann. Seehofer will, dass Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert wurden, an der deutschen Grenze abgewiesen werden. Die Bundeskanzlerin ist gegen den nationalen Alleingang und plädiert für eine europäische Lösung.

Am Sonntag nach dem Gipfel soll endlich Klartext gesprochen werden. Am 10. Juni hat sich Anne Will in die Sommerpause verabschiedet und wird nun aufgrund der Brisanz vorzeitig zurückgerufen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe