Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

SPD-Finanzminister Olaf Scholz will Soli angeblich zur "Reichensteuer" machen

Nur noch 10 Prozent sollen zahlen  

Scholz will Soli angeblich zur "Reichensteuer" machen

06.06.2018, 10:43 Uhr | AFP

SPD-Finanzminister Olaf Scholz will Soli angeblich zur "Reichensteuer" machen. SPD-Finanzminister Olaf Scholz: Laut Koalitionsvertrag soll der Soli für 90 Prozent aller Steuerzahler bis 2021 abgeschafft werden. (Quelle: Reuters/Ben Nelms)

SPD-Finanzminister Olaf Scholz: Laut Koalitionsvertrag soll der Soli für 90 Prozent aller Steuerzahler bis 2021 abgeschafft werden. (Quelle: Ben Nelms/Reuters)

Die große Koalition hat sich vorgenommen, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen. Für die oberen zehn Prozent der Einkommen könnte die Sondersteuer aber bleiben, berichtet "Bild".

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant einem Zeitungsbericht zufolge, den Soli für die oberen zehn Prozent der Einkommen künftig in die Einkommensteuer zu integrieren. Mit diesem Trick solle der Soli, den die große Koalition langfristig abschaffen will, eine Art "Reichensteuer" werden, berichtet die "Bild"-Zeitung. Im Koalitionsvertrag haben Union und SPD vereinbart, den Soli schrittweise abzuschaffen.

In einem ersten Schritt sollen dem Vertrag zufolge bis zum Jahr 2021 rund 90 Prozent aller Soli-Zahler entlastet werden. Für die anderen Zahler soll dies später erfolgen, ein genauer Zeitpunkt wurde dafür nicht festgehalten.

Widerstand von Union und FDP

Der Ost-Beauftragte Christian Hirte (CDU) forderte in der "Bild"-Zeitung mittelfristig eine "komplette Abschaffung" des Solidaritätszuschlags, der eigentlich für den Aufbau Ost bestimmt ist. Der Zuschlag dürfe nicht zur "Debatte über Steuererhöhungsfantasien" werden.

Auch Unionsfraktionsvize Ralph Brinkhaus (CDU) kündigte Widerstand an: "Wir bleiben dabei, wir wollen den Soli komplett und ersatzlos abschaffen." FDP-Fraktionsvize Florian Toncar warf Scholz "Trickserei" vor. "Die Kanzlerin muss schnell klarstellen, dass sie diese Steuererhöhung nicht mitmacht", sagte Toncar der "Bild". Die FDP fordert eine vollständige Abschaffung des Soli in dieser Legislaturperiode und will notfalls Verfassungsklage einreichen.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal