Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschlandAußenpolitik

Sicherheitskonferenz: "In München wird der eine oder andere Knall erwartet"


"In München wird der eine oder andere Knall erwartet"

Aus München berichtet Patrick Diekmann

Aktualisiert am 14.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

(Quelle: Reuters/t-online.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoUS-Präsident irritiert mit F-WortSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gas wird abgelassenSymbolbild für einen TextLegendärer Musikclub wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextViele Tote bei Amoklauf in ThailandSymbolbild für einen TextCondor: Platzgebühr für HandgepäckSymbolbild für einen TextHochstaplerin Sorokin ist wieder freiSymbolbild für einen TextFurtwängler teilt ersten Post nach Ehe-AusSymbolbild für einen TextErschossener Tourist stammt aus FuldaSymbolbild für einen TextA7 am Wochenende voll gesperrtSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextStromausfall in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFilm über Erotik-Ikone wird missverstandenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

In München treffen sich Staats- und Regierungschefs, um über internationale Krisenherde zu diskutieren. Bei der Konferenz steht vor allem die Rolle der westlichen Staaten im Mittelpunkt.

Sechs Jahre nach Joachim Gauck eröffnet mit Frank-Walter Steinmeier erstmals wieder ein deutscher Bundespräsident die Münchner Sicherheitskonferenz. Bei dem Treffen kommen etwa 35 Staats- und Regierungschefs sowie fast 100 Außen- und Verteidigungsminister in München zusammen, darunter Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und der französische Präsident Emmanuel Macron.

Für den Zeitraum der Konferenz verwandelt sich das Luxushotel "Bayerischer Hof" samt umliegender Nachbarschaft in Münchens Innenstadt in einen Hochsicherheitsbereich. Rund 3.900 Polizisten sind dann im Einsatz, über der Stadt gilt in der Zeit auch ein Flugverbot. Die Münchner Sicherheitskonferenz gilt als das wichtigste Forum für internationale Sicherheitspolitik.

Patrick Diekmann ist für t-online.de vor Ort in München. Was das internationale Publikum von der Konferenz erwartet, erklärt er oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material von dpa und AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland und Spanien dringen auf Pyrenäen-Pipeline
Von Fabian Reinbold, Warschau
Frank-Walter Steinmeier
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website