• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Bamf: Fl├╝chtlingsamt entl├Ąsst Rechtsextremisten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextW├╝st als NRW-Landeschef wiedergew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HelikopterSymbolbild f├╝r einen TextExplosion in Chemielabor: SchwerverletzteSymbolbild f├╝r ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextNasa schickt einen Schuhkarton zum MondSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Edelrestaurant muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen TextTanken bei uns g├╝nstiger als bei NachbarnSymbolbild f├╝r einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild f├╝r einen TextAndy Fletcher: Todesursache bekanntSymbolbild f├╝r einen TextMann t├Âtet Ehefrau und rast gegen BaumSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserLola Weippert zeigt sich ungewohnt intimSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Bundesamt f├╝r Migration entl├Ąsst rechtsextreme Mitarbeiter

Von afp
Aktualisiert am 12.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Bundesamt f├╝r Migration und Fl├╝chtlinge (BAMF): Beim Lagebericht zu Rechtsextremismus in Sicherheitsbeh├Ârden wurde das Amt nicht erfasst.
Das Bundesamt f├╝r Migration und Fl├╝chtlinge (BAMF): Beim Lagebericht zu Rechtsextremismus in Sicherheitsbeh├Ârden wurde das Amt nicht erfasst. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei Mitarbeiter des Bundesamts f├╝r Migration und Fl├╝chtlinge waren wegen rechtsextremistischen Verhaltens entlassen worden. Das Amt beteuert Rechtsextremismus in den eigenen Reihen stringent nachzuverfolgen.

Das Bundesamt f├╝r Migration und Fl├╝chtlinge (Bamf) hat einem Bericht zufolge seit 2017 zwei Mitarbeiter wegen rechtsextremistischen Verhaltens entlassen. Einer der Mitarbeiter habe sich ├Âffentlich antisemitisch ge├Ąu├čert, der andere sei Mitglied der Neonazi-Gruppe "Hammerskins" gewesen, teilte ein Bamf-Sprecher gegen├╝ber der "Welt" mit.

Das Amt gehe "F├Ąllen von rechtsextremistischen Verhaltensweisen unter seinen Mitarbeitenden konsequent nach". Vergangene Woche war erstmals ein Lagebericht des Bundesamtes f├╝r Verfassungsschutz ├╝ber "Rechtsextremisten in Sicherheitsbeh├Ârden" vorgestellt worden.

Demnach wurden bei Sicherheitsbeh├Ârden des Bundes zwischen 2017 und M├Ąrz 2020 insgesamt 13 Mitarbeiter wegen rechtsextremer Vorf├Ąlle aus dem Beamtenverh├Ąltnis entlassen. Das Bamf gilt nicht als Sicherheitsbeh├Ârde und wurde in dem Lagebericht nicht ber├╝cksichtigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Studie: Viele antisemitische Straftaten im Zusammenhang mit Corona
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von Johannes Bebermeier, Tim Kummert
  • Josephin Hartwig
Ein Kommentar von Josephin Hartwig
Fl├╝chtlingeMigration
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website