t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschlandAußenpolitik

Weiteres Flugzeug mit Flüchtlingen aus Lesbos nach Deutschland unterwegs


Aus Lesbos
Weiteres Flugzeug mit Flüchtlingen nach Deutschland unterwegs

Von dpa
31.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Auf der griechischen Insel Lesbos: Flüchtlinge stehen an einem Stacheldrahtzaun.Vergrößern des BildesAuf der griechischen Insel Lesbos: Flüchtlinge stehen an einem Stacheldrahtzaun. (Quelle: ap-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auf der griechischen Insel Lesbos sind etliche Flüchtlinge angekommen, die in der EU leben wollen. Nun ist ein Flugzeug von dort mit mehreren Migranten nach Deutschland gestartet.

Mit einem weiteren Flug sind 120 Migranten von der griechischen Insel Lesbos nach Deutschland gebracht worden. Wie der Generalsekretär des Migrationsministeriums in Athen, Patrolos Georgiadis, erklärte, seien damit insgesamt 1553 Menschen von Lesbos nach Deutschland gebracht worden. Der Flug am Mittwoch war der letzte direkt von der Insel, in den nächsten Tagen soll auch der letzte Flug von Athen aus nach Deutschland starten.

Die Gesamtzahl der von Deutschland aufgenommenen Menschen werde dann auf 2750 Menschen steigen, hieß es. "Griechenland bedankt sich bei der deutschen Regierung, für die effektive Unterstützung zur Entlastung der Inseln im Osten der Ägäis", erklärte Georgiadis weiter.

Vereinbarung gemäß eines deutsch-griechischen Abkommens

Die Aufnahme von Flüchtlingen seitens Deutschlands war zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem griechischen Regierungschef Kyriakos Mitsotakis vereinbart worden. Die ersten Migranten wurden am 18. April 2020 nach Deutschland gebracht.

Athen hat in den vergangenen Monaten Tausende Migranten zum Festland gebracht. Ihre Asylanträge werden zurzeit bearbeitet. Aktuell leben auf den Inseln der Ostägäis rund 14 000 Flüchtlinge und Migranten, im vergangenen Jahr waren es noch mehr als 42 000.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website