• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Die Akte Boris Palmer: Die umstrittenen ├äu├čerungen des T├╝binger OB


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPapst will nach Moskau und KiewSymbolbild f├╝r einen TextGasspeicher reichen "ein bis zwei Monate"Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextFleisch wird immer teurerSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bietet f├╝r SturmtalentSymbolbild f├╝r ein Video40 Fahrg├Ąste aus Sessellift gerettetSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen TextHier droht ein Mangel von Rettungskr├ĄftenSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextPeer Kusmagk spricht ├╝ber AlkoholsuchtSymbolbild f├╝r einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher plaudert intimes Geheimnis ausSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Die umstrittenen ├äu├čerungen des T├╝binger Oberb├╝rgermeisters

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 08.05.2021Lesedauer: 2 Min.
T├╝bingen Oberb├╝rgermeister Boris Palmer: Die Gr├╝nen in Baden-W├╝rttemberg haben ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn eingeleitet.
T├╝bingen Oberb├╝rgermeister Boris Palmer: Die Gr├╝nen in Baden-W├╝rttemberg haben ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn eingeleitet. (Quelle: ULMER/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Boris Palmer, der Oberb├╝rgermeister von T├╝bingen, steht in der Kritik und soll aus der Partei ausgeschlossen werden. Grund ist eine rassistische ├äu├čerung auf Facebook ÔÇô das ist allerdings nicht die Erste.

Der T├╝binger Oberb├╝rgermeister Boris Palmer (Gr├╝ne) ist wegen rassistischer ├äu├čerungen auf Facebook gegen den fr├╝heren Nationalspieler Dennis Aogo in die Kritik geraten und soll nun aus der Partei ausgeschlossen werden. Mehr dazu hier. Doch es ist nicht das erste Mal: Seit Jahren eckt Palmer mit seinen markanten Aussagen an. Hier einige Beispiele, die f├╝r Aufsehen sorgten:

  • Im April 2020 ├Ąu├čerte sich Palmer zum Umgang mit Corona-Patienten: "Wir retten in Deutschland m├Âglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot w├Ąren", sagte er in einem Fernsehinterview.
  • Im April 2019 kritisierte er eine Werbekampagne der Deutschen Bahn, weil in dieser ausschlie├člich Menschen mit Migrationshintergrund abgebildet waren. "Welche Gesellschaft soll das abbilden?", fragte er.
  • Im September 2018 behauptete Palmer, es gebe eine H├Ąufung von Schwarzfahrern unter Fl├╝chtlingen, und legte bei Facebook nach: "Es gibt ein Problem und es ist nicht harmlos." Die Bahn dementierte.
  • Im April 2018 regte er sich ├╝ber einen wohl ruppigen Radfahrer mit dunkler Hautfarbe auf: "Das geh├Ârt sich f├╝r niemanden und f├╝r einen Asylbewerber schon dreimal nicht." Das nannte er sp├Ąter einen Fehler.
  • Im Dezember 2016 wurde Palmer f├╝r 24 Stunden bei Facebook gesperrt. Eine Begr├╝ndung gab es angeblich nicht. Der Politiker selbst meinte, dass seine Frage "Was wurde aus dem Mohrenkopf?" Ausl├Âser war.
  • Im April 2016 ├Ąu├čerte sich Palmer zum "Schm├Ąhgedicht", das der TV-Moderator Jan B├Âhmermann an den t├╝rkischen Pr├Ąsidenten gerichtet hatte. Bei Facebook sprach er Erdogan an und nutzte vulg├Ąre Begriffe.
  • Im September 2015 ├Ąu├čerte sich Palmer in der Fl├╝chtlingskrise, dass Deutschland "nicht Platz f├╝r alle" habe. Im August 2017 erschien sein Buch "Wir k├Ânnen nicht allen helfen".

Jetzt wollen die Gr├╝nen in Baden-W├╝rttemberg den T├╝binger Oberb├╝rgermeister Boris Palmer aus der Partei ausschlie├čen. Beim Landesparteitag stimmten 161 Delegierte f├╝r ein Ausschlussverfahren, 44 dagegen und 8 enthielten sich.

Knapp 20 Gr├╝nen-Mitglieder, auch f├╝nf aus dem Kreisverband T├╝bingen, beantragten, Palmer wegen "rassistischer ├äu├čerungen" aus der Partei auszuschlie├čen. In der Begr├╝ndung hei├čt es: "Das Ma├č ist voll."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Verletzt fundamentale rechtsstaatliche Prinzipien"
  • Jonas Mueller-T├Âwe
Von Jonas Mueller-T├Âwe
Boris PalmerB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenDeutschlandFacebookT├╝bingen
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website