Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

Unions-Fraktionsvize Sepp Müller warnt vor Massenquarantäne


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLidl: Drastische Änderung bei Produkten
BVB-Star wechselt wohl nach Holland
Symbolbild für einen TextImmobilienriese stoppt Neubau komplettSymbolbild für einen TextKadyrow-Neffe vergewaltigt PropagandistinSymbolbild für einen TextOffiziell: Bayern verpflichtet TopstarSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt in stundenlangem StauSymbolbild für einen TextRTL verlängert mit Star-ModeratorSymbolbild für einen TextDeutsche Bahn: Veränderung im BordbistroSymbolbild für einen TextVeterinäramt nimmt Senior den Hund wegSymbolbild für einen TextSpotify knackt NutzerrekordSymbolbild für einen TextHype-Handy bekommt NachfolgerSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Begleitung wütend auf RTL-StarSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Unions-Fraktionsvize Müller warnt vor Massenquarantäne

Von dpa, rtr
27.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Sepp Müller bei einem Pressestatement (Archivbild): Der CDU-Vize fordert Änderungen für Getestete und Geimpfte.
Sepp Müller bei einem Pressestatement (Archivbild): Der CDU-Vize fordert Änderungen für Getestete und Geimpfte. (Quelle: C. Hardt/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen der raschen Ausbreitung der Omikronvariante befürchtet die Union eine Massenquarantäne von Kontaktpersonen. Fraktionsvize

Angesichts der Ausbreitung der hochansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus wird der Ruf nach einer Anpassung der Quarantänerichtlinien für Kontaktpersonen lauter. Ein Vorgehen, das angesichts der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante angepasst werden sollte, forderte der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Sepp Müller.

"Die Hochrechnungen gehen bei der Omikron-Variante von schlimmstenfalls 700.000 neuen Infektionen pro Tag aus. In diesem Fall käme es tatsächlich zur Massenquarantäne", sagte Müller der "Welt".

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Nach allem, was man bisher wisse, sei Omikron ansteckender, aber nicht gefährlicher. "Wir brauchen gerade für Geimpfte und Genesene Freitestmöglichkeiten, und zwar nach fünf Tagen. Geboosterte, die keine Symptome aufweisen, sollten bei einer Woche täglicher Schnelltestungen gar nicht in Quarantäne gehen müssen."

Söder: Können nicht das ganze Land in Quarantäne schicken

Am Sonntag hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in der Welt vor zu vielen Isolationen gewarnt: "Die aktuell gültigen Quarantäneregeln bedürfen mit Blick auf eine mögliche explosionsartige Verbreitung von Omikron einer Überarbeitung – wir können nicht das ganze Land in Quarantäne schicken".

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt erwartet, dass sich der Expertenrat der Bundesregierung in seiner nächsten Sitzung mit dem Thema beschäftigen und Empfehlungen geben wird.

Inzwischen ist die Omikron-Variante in allen Bundesländern angekommen. Auch wenn der überwiegende Anteil der Infektionen nach wie vor von der Delta-Variante des Coronavirus verursacht wird, ist die Zahl der nachgewiesenen Omikron-Fälle in den letzten Wochen deutlich angestiegen, wie das Robert Koch-Institut (RKI) in seinem Wochenbericht schrieb.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa und Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wieso Lula Scholz abblitzen lässt
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
CDUCoronavirusDeutschlandMarkus Söder

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website