• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Felor Badenberg: Verfassungsschutz bekommt erste Vizepräsidentin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für ein VideoSeltene Aufnahmen zeigen besondere RaketeSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen TextBerlin: 350 Menschen in S-Bahn gefangenSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Erste Frau wird Vizepräsidentin beim Verfassungsschutz

Von dpa
13.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Felor Badenberg: Die 47-Jährige ist seit 2006 beim Verfassungsschutz.
Felor Badenberg: Die 47-Jährige ist seit 2006 beim Verfassungsschutz. (Quelle: Metodi Popow/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie ist die erste Frau auf diesem Posten: Felor Badenberg wird Vizepräsidentin des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Innenministerin Nancy Faeser erklärt, warum sie die Richtige für die Position ist.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz bekommt erstmals eine Vizepräsidentin. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) beruft die Leiterin der Abteilung Rechtsextremismus und -terrorismus, Felor Badenberg, als erste Frau auf den Posten, wie ihr Ministerium am Montag in Berlin mitteilte. Die 47-Jährige soll ihr Amt am 15. Juni antreten.

Badenberg wurde im Iran geboren, in Teheran, ist promovierte Juristin und seit 2006 beim Verfassungsschutz. Sie arbeitete zunächst in der Abteilung Auslandsbezogener Extremismus und war später unter anderem in der Personalverwaltung tätig sowie in den Bereichen Spionageabwehr und Cyberabwehr. Seit Januar 2020 leitet sie die Abteilung für Rechtsextremismus und -terrorismus.

"Herausragende Expertise"

Damit bildet Badenberg künftig gemeinsam mit dem anderen Vizepräsidenten des Bundesamts, Sinan Selen, und Präsident Thomas Haldenwang die Führungsspitze der Behörde. Ihre Stelle wird nicht neu geschaffen: Sie füllt eine Vakanz, die durch den Wechsel von Michael Niemeier ins Bundesinnenministerium entstanden ist. Über die Personalie hatte zuerst der "Spiegel" berichtet.

Haldenwang lobte Badenbergs "wertvolle Erfahrungen und herausragende Expertise" im Verfassungsschutz. Beim Aufbau der Abteilung Cyberabwehr und der Neustrukturierung der Bekämpfung des Rechtsextremismus habe sie "wesentliche Impulse" gesetzt. Innenministerin Faeser erklärte: "Frau Dr. Badenberg bringt mit ihrer Führungsstärke und Erfahrung genau das mit, was das Führungsteam um Präsident Haldenwang angesichts der großen Herausforderungen braucht, denen der Verfassungsschutz begegnen muss."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FDP dringt wegen Fachkräftemangels auf mehr Zuwanderung
Eine Kolumne von Gerhard Spörl
IranSPDThomas Haldenwang
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website