• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Schwarz-grüne Koalition in Schleswig-Holstein steht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Schwarz-grüne Koalition in Schleswig-Holstein steht

Von dpa
27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther: Sieben Wochen nach der Wahl steht die neue Regierung.
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther: Sieben Wochen nach der Wahl steht die neue Regierung. (Quelle: Marco Steinbrenner/Kirchner-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Parteitage von Grünen und CDU haben zugestimmt: Bereits am Mittwoch soll Daniel Günther als Ministerpräsident wiedergewählt werden.

Sieben Wochen nach der Landtagswahl haben CDU und Grüne den Weg frei gemacht für die erste schwarz-grüne Landesregierung in Schleswig-Holstein. Nach dem Parteitag der CDU stimmten am Montagabend auch die Delegierten der Grünen in Neumünster mit großer Mehrheit für die Annahme des ausgehandelten Koalitionsvertrags. Den 244 Seiten starken Vertrag hatten die Spitzen beider Parteien ausgehandelt.

Die Wiederwahl von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) zum Regierungschef ist für Mittwoch geplant. Dann soll auch das neue Kabinett insgesamt vorgestellt und im Landtag vereidigt werden. Bereits bekannt ist, dass der Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) Wirtschaftsminister werden soll.

Am Montag war auch in Nordrhein-Westfalen der Koalitionsvertrag besiegelt worden. Die Spitzen von CDU und Grünen hatten den am Wochenende von beiden Parteien gebilligten ersten schwarz-grünen Koalitionsvertrag unterschrieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FDP dringt wegen Fachkräftemangels auf mehr Zuwanderung
Eine Kolumne von Gerhard Spörl
CDUDaniel GüntherNeumünster
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website