Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wirbel um Lambrecht-Sohn: Ministerium weist Vorw├╝rfe zur├╝ck

Von afp, sje

Aktualisiert am 09.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Christine Lambrecht: Die Bundesverteidigungsministerin nahm ihren Sohn wohl zu einem Bataillon-Besuch in Schleswig-Holstein mit. Danach ging es in den Urlaub auf Sylt.
Christine Lambrecht: Die Bundesverteidigungsministerin nahm ihren Sohn wohl zu einem Bataillon-Besuch in Schleswig-Holstein mit. Danach ging es in den Urlaub auf Sylt. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Verteidigungsministerin Lambrecht habe ihren Sohn im Regierungshubschrauber in den Urlaub fliegen lassen, suggerierte ein Medienbericht. Das Ministerium dementiert: Mutter und Sohn seien zu einem Termin geflogen.

Das Bundesverteidigungsministerium hat einen Medienbericht ├╝ber einen angeblich unzul├Ąssigen Mitflug des Sohnes von Ministerin Christine Lambrecht (SPD) in einem Regierungshubschrauber zur├╝ckgewiesen. Mitflug und eine Kostenerstattung h├Ątten "in voller ├ťbereinstimmung mit den Richtlinien f├╝r den Einsatz von Luftfahrzeugen der Flugbereitschaft" des Ministeriums stattgefunden, teilte ein Sprecher am Montag mit. Lambrecht habe die Kosten "gem├Ą├č der Richtlinie zu 100 Prozent ├╝bernommen".

Das Portal "Business Insider" hatte zuvor berichtet, der Sohn Lambrechts sei "mit einem Regierungshubschrauber in den Urlaub" mitgeflogen. Dabei wurde auf ein Foto vom Instagram-Konto des Sohns verwiesen, das ihn in einem Hubschrauber vor dem Verteidigungsministerium zeigen soll. Das Foto sei am 15. April, also Karfreitag, mit der Bildunterschrift "Happy Easter" ("Frohe Ostern") gepostet worden. Gleichzeitig wurde auf einen Osterurlaub Lambrechts auf Sylt verwiesen.

Ministerium dementiert Flug in den Urlaub

Das Ministerium best├Ątigte hingegen, dass es am 13. April, dem Mittwoch vor Ostern, "einen Mitflug eines Familienangeh├Ârigen" Lambrechts in einem Luftfahrzeug der Flugbereitschaft gab. Der Flug sei vom Dienstsitz in Berlin nach Schleswig-Holstein erfolgt, wo Lambrecht am selben Tag einen Teil des Bataillons Elektronische Kampff├╝hrung 911 aus Stadum besuchte. Auch "Business Insider" schreibt in dem Bericht, dass Lambrechts Sohn sie bereits zuvor zu Terminen begleitet habe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise k├Ânnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich g├╝nstiger werden.


Bericht rief heftige Kritik hervor

Der Medienbericht stie├č auf gro├če Aufmerksamkeit und rief in den Oppositionsparteien harsche Kritik an Lambrecht hervor. Die ehemalige Staatsministerin f├╝r Digitalisierung, CSU-Politikerin Dorothee B├Ąr, bezeichnete den vermeintlichen Urlaubsflug als "unfassbar". Die CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig sprach auf Twitter von einem "Selbstbedienungsladen".

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der CDU-Abgeordnete Thomas Jarzombek schrieb, ebenfalls auf Twitter: "Frau Lambrecht ist unhaltbar als Ministerin". Auch die Junge Union ├╝bte scharfe Kritik.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

AFD-Politiker Joachim Paul, auch Mitglied des Bundesvorstands der Partei, forderte den R├╝cktritt der Ministerin.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch die Linke ├╝bte Kritik: "Kannst du dir nicht ausdenken", schreibt die Partei.

Das Verteidigungsministerium verweist auf die "Richtlinie f├╝r den Einsatz von Luftfahrzeugen der Flugbereitschaft BMVg zur Bef├Ârderung von Personen des politischen und parlamentarischen Bereichs". Demnach ist auch die Mitnahme "sonstiger Begleiter" m├Âglich, wenn diese f├╝r ihren Mitflug "einen Betrag in H├Âhe des Normaltarifs der Deutschen Lufthansa (DLH-Economy-Klasse) an die Bundeswehr" entrichten.

Weitere Artikel

Kritik an Lambrecht
S├Âder: "Die Verteidigungsministerin ist ├╝berfordert"
Markus S├Âder (Archivbild): Bei einem kleinen Parteitag der CSU hat der Parteichef ordentlich ausgeteilt.

Debatte um Bundeswehr-Sonderverm├Âgen
Lambrecht: 200 von 350 Panzern nicht einsatzbereit
Christine Lambrecht: Die SPD-Politikerin warb f├╝r die Pl├Ąne der Bundesregierung.

Internationales Ministertreffen
Verwirrung um Lambrecht-Pressekonferenz auf US-Basis
Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht beim Internationalen Ministertreffen: Mit Versp├Ątung konnte sie doch noch vor die Presse treten.


Die am 8. April versandte Passagierliste habe den Namen des Familienangeh├Ârigen sowie die Kostenerstattung durch Lambrecht bereits "eindeutig vermerkt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Miriam Hollstein
CSUInstagramSPDSyltTwitter
Politiker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website