t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschlandMilitär & Verteidigung

Bundeswehr: Unfall bei Übung – Panzer kollidieren, Soldaten verletzt


Schützenpanzer krachen frontal zusammen: Verletzte

Von dpa
Aktualisiert am 29.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Marder-Panzer der Bundeswehr (Archivbild): 40 Fahrzeuge sind bereits in der Ukraine.Vergrößern des BildesEin Marder-Panzer der Bundeswehr (Archivbild): Bei einer Übung krachten zwei Fahrzeuge zusammen. (Quelle: Sven Eckelkamp/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Schwerer Unfall bei einer Bundeswehrübung: Zwei Marder-Panzer stoßen zusammen, mehrere Soldaten werden verletzt.

Bei einem Zusammenstoß von zwei Schützenpanzern auf einem Übungsplatz der Werratalkaserne in Bad Salzungen (Wartburgkreis) sind zwölf Soldaten leicht verletzt worden. Die Panzer des Typs Marder stießen am Montagnachmittag während einer Ausbildungsübung frontal zusammen, wie ein Bundeswehrsprecher am Dienstag sagte. Die genaue Unfallursache wird ermittelt. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Sichtverhältnisse schlecht, die Panzer fuhren in einer Talsenke seitlich versetzt gegeneinander.

Einige der verletzten Panzergrenadiere wurden nach Angaben des Sprechers vor Ort behandelt und weitere wurden in zivile Kliniken gebracht – sechs Soldaten wurden über Nacht behandelt. Bei den Verletzten handelt es sich um Angehörige des Panzergrenadierbataillons 391. Angaben zum Schaden konnten zunächst nicht gemacht werden.

Mit dem Schützenpanzer Marder 1 bekämpfen Panzergrenadiere feindliche Infanterie und – mittels Panzerabwehrwaffen – auch Kampfpanzer und gepanzerte Fahrzeuge. Er wird nach Angaben der Bundeswehr mit neun Personen besetzt und kann bis zu 65 km/h schnell fahren.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • bundeswehr.de: Marder
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website