Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextBerichte: Erstes Angebot f├╝r LewandowskiSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextPanagiota Petridou ├╝ber Alltag mit BabySymbolbild f├╝r einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild f├╝r einen TextMbapp├ę gibt Real einen KorbSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserYoutuber entsetzt ├╝ber Fan-Anschuldigung

Kinder durften mit Kriegswaffen spielen

Von afp, dpa
Aktualisiert am 14.06.2016Lesedauer: 2 Min.
Im Marinest├╝tzpunkt in Wilhelmshaven (Niedersachsen) durften Kinder beim bundesweiten "Tag der Bundeswehr" einen Panzer besteigen.
Im Marinest├╝tzpunkt in Wilhelmshaven (Niedersachsen) durften Kinder beim bundesweiten "Tag der Bundeswehr" einen Panzer besteigen. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am sogenannten "Tag der Bundeswehr" haben Soldaten im baden-w├╝rttembergischen Stetten Kinder mit ungeladenen Handwaffen hantieren lassen. Das zeigen Fotos der Deutschen Friedensgesellschaft. Das Verteidigungsministerium will den Vorw├╝rfen nachgehen.

"Sollte sich dieses bewahrheiten, w├Ąre es ein eindeutiger Versto├č gegen bestehende Vorschriften der Bundeswehr", sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. "Hierzu laufen zur Zeit Ermittlungen." Die Bestimmungen sehen vor, dass Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres keinen Zugang zu Waffen und Munition haben d├╝rfen.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Die Deutsche Friedensgesellschaft DFG-VK und weitere Organisationen warfen der Bundeswehr vor, "Grenzen ├╝berschritten" zu haben. Sie ver├Âffentlichten Bilder von Kindern beim Hantieren mit Waffen der Typen G36 und P8 sowie bei einer Einweisung an einer Maschinenpistole des Typs MP7.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Vorgehen der Streitkr├Ąfte "inakzeptabel"

Roland Blach von der DFG-VK sprach von einem erschreckenden Verhalten, Ralf Willinger von der gleichfalls an der Erkl├Ąrung beteiligten Organisation Terres des Hommes bezeichnete das Vorgehen der Streitkr├Ąfte als "inakzeptabel".

"Kriegswaffen sind keine Spielsachen", sagte der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Er verlangte Aufkl├Ąrung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und forderte, die Ministerin m├╝sse daf├╝r sorgen, dass bei ├Âffentlichen PR-Veranstaltungen der Bundeswehr "Waffen nicht ├Âffentlich auf Tischen herumliegen".

Das Verteidigungsministerium r├Ąumte ein, dass es zu Verst├Â├čen gekommen sein k├Ânnte. Es verdichteten sich die Anhaltspunkte, "dass am "Tag der Bundeswehr" in Stetten bei einem Stand zur statischen Waffenschau auch Kinder Zugang zu ungeladenen Handwaffen hatten", sagte der Sprecher.

"Wiederholt" Ärger mit Kriegsspielen für Kinder

Nachdem es "wiederholt" Ärger mit Kriegsspielen für Kinder gegeben habe, müsse von der Leyen "schnell und durchgreifend für Klarheit sorgen, dass die Verantwortlichen die Weisungslage auch umsetzen", forderte der SPD-Politiker Arnold. Andernfalls werde der Tag der Bundeswehr "grundlegend diskreditiert".

Weitere Artikel


An dem Tag der offenen T├╝r nahmen laut Verteidigungsministerium rund 262.000 Besucher an 16 Standorten teil. Dies seien etwa 12.000 mehr als im Vorjahr. F├╝r die Bundeswehr ist der Tag aus Sicht des Ministeriums ein wichtiges Instrument, um "in die Diskussion zu kommen mit der Bev├Âlkerung, uns darzustellen und die M├Âglichkeiten zur Nachwuchsgewinnung zu nutzen".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Miriam Hollstein
SPDWilhelmshaven
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website