Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Militär & Verteidigung >

Von der Leyen unterschreibt Verträge für neuen Kampfjet

Luftkampfsystem der Zukunft  

Von der Leyen unterschreibt Verträge für neuen Kampfjet

17.06.2019, 11:41 Uhr | dpa

Von der Leyen unterschreibt Verträge für neuen Kampfjet. Die Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris: Hier wurde ein Modell des neuen Kampfjets vorgestellt. (Quelle: Reuters)

Die Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris: Hier wurde ein Modell des neuen Kampfjets vorgestellt. (Quelle: Reuters)

Deutschland und Frankreich und Spanien arbeiten an einer neuen Generation von Kampfjets. Am Ende soll es nicht nur einen einzelnen Kampfflieger geben, sondern auch ein Gesamtsystem, das Drohnen oder Satelliten steuert.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Montag in Le Bourget bei Paris die Verträge für das milliardenschwere Rüstungsvorhaben eines europäischen Kampfjets unterzeichnet. Zu der Zeremonie am Rande der weltgrößten Luftfahrtmesse kamen auch der französische Staatschef Emmanuel Macron, die französische Verteidigungsministerin Florence Parly und ihre spanische Kollegin Margarita Robles. Zuvor war ein erstes Modell des Kampfflugzeugs enthüllt worden.

Das sogenannte Luftkampfsystem der Zukunft (FCAS) soll von 2040 an einsatzfähig sein – am Ende soll es nicht nur einen einzelnen Kampfflieger der neuen Generation geben, sondern auch ein Gesamtsystem, das Drohnen oder Satelliten steuern kann. Bisher ziehen Deutschland, Frankreich und Spanien bei dem milliardenschweren Vorhaben mit.


Vier Jahre Verspätung: Marine stellt neue Fregatte in Dienst


Unterzeichnet wurde laut Regierungsangaben ein Rahmenabkommen ("Framework Agreement"), in dem Projektorganisation und Managementstrukturen festgelegt werden. Daneben gibt es ein sogenanntes erstes Durchführungsabkommen, mit dem Deutschland den Arbeiten an einer bis Ende 2021 geplanten Konzeptstudie beitritt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal