Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Schulz: Union für miese Sicherheitslage verantwortlich

Polizei ist ausgeblutet  

Schulz: Union für miese Sicherheitslage verantwortlich

27.02.2017, 10:00 Uhr | dpa

Schulz: Union für miese Sicherheitslage verantwortlich. Martin Schulz macht die neoliberale Politik der Union für Defizite bei der Kriminalitätsbekämpfung verantwortlich. (Quelle: dpa)

Martin Schulz macht die neoliberale Politik der Union für Defizite bei der Kriminalitätsbekämpfung verantwortlich. (Quelle: dpa)

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Unionsparteien für eine schlechtere Sicherheitslage in Deutschland verantwortlich gemacht. Die neoliberale Politik habe unter dem Stichwort schlanker Staat die Polizei und andere Sicherheitsorgane ausgeblutet und damit die Kriminalitätsbekämpfung erschwert, sagte Schulz auf einer Wahlkampfveranstaltung in Leipzig.

Da das Bundesinnenministerium seit zwölf Jahren von CDU und CSU geführt werde, sei es nun Zeit für einen sozialdemokratischen Innenminister.

Verunsicherung nachvollziehbar 

Schulz sagte, er habe Verständnis für jeden, der sich angesichts von Alltagskriminalität, Wohnungseinbrüchen oder Vandalismus verunsichert fühle. Über diese Verunsicherung dürfe die SPD nicht hinweggehen. "Wenn die Menschen das Gefühl haben, die nehmen uns nicht ernst, dann laufen sie den Verführern hinterher", sagte Schulz mit Blick auf die AfD.

Daher gehe es darum, für Sicherheit in den Städten und Gemeinden zu sorgen, indem man mehr Polizei auf die Straße schicke.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal