Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil stellt Forderung für Groko-Fortbestand

"Union muss in die Pötte kommen"  

SPD-Generalsekretär stellt Forderung für Groko-Fortbestand

19.07.2019, 17:45 Uhr | dpa

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil stellt Forderung für Groko-Fortbestand. Lars Klingbeil: Klare Forderungen an die Union vom SPD-Generalsekretär. (Quelle: imago images)

Lars Klingbeil: Klare Forderungen an die Union vom SPD-Generalsekretär. (Quelle: imago images)

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schießt scharf gegen den Koalitionspartner. In einem Interview bezeichnet er zwei Unions-Minister als "bockige Kinder". Den Fortbestand der Groko macht er von drei Punkten abhängig.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat den Fortbestand der großen Koalition mit mehreren Forderungen verknüpft. Drei Punkte seien für die SPD wichtig: das Klimaschutzgesetz, die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung und die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für 90 Prozent der Bevölkerung. Das sagte Klingbeil im SWR-"Interview der Woche". Auf all diese Punkte werde die SPD in den kommenden Wochen sehr genau achten. "Wenn wir sehen, dass es bei solchen Themen nicht funktioniert, dann prognostiziere ich, wird es sehr schwierig."

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich am Freitag zum Fortbestand der Koalition mit den Sozialdemokraten bekannt. Die SPD will im Dezember eine Halbzeitbilanz ziehen und entscheiden, ob sie in der Koalition bleibt.
 

 
Zum Verhalten der Union im Klimakabinett sagte der SPD-Generalsekretär: "Die Union muss jetzt endlich mal in die Pötte kommen und aufhören zu verzögern." Die Minister Scheuer und Altmaier säßen wie "bockige Kinder im Raum und wollen sich nicht an Diskussionen beteiligen." Es gebe eine hohe Erwartung der Bevölkerung, dass in Sachen Klimaschutz jetzt endlich was passiere, sagte Klingbeil – aber die Unionsminister würden zu allem immer nur "nein" sagen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal