Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandParteien

Robert Habeck kritisiert Markus Söder für forsche Corona-Beschlüsse


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeizölpreise: Wird es jetzt wieder teurer?Symbolbild für einen Text"Reichsbürger"-Razzia: Polizistin wegSymbolbild für ein VideoWetter: Schneefront und unter -10 GradSymbolbild für ein VideoBusenblitzer bei PokerturnierSymbolbild für ein VideoRussische Soldaten stehlen BadewanneSymbolbild für einen TextVorsicht vor diesen TelefonnummernSymbolbild für einen TextMutter und Tochter sollen Auftragsmord geplant haben
Biathlon: Nächster Top-Platz für DSV-Team?
Symbolbild für ein VideoBei Gebet: Papst bricht in Tränen ausSymbolbild für ein VideoHai mit "bösem Blick" entdecktSymbolbild für einen TextUnfall mit Militärkolonne: Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserHarry und Meghan drohen KonsequenzenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Habeck kritisiert Söder für forsche Corona-Beschlüsse

Von dpa
Aktualisiert am 14.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Robert Habeck: Er kritisiert in seinem neuen Buch die Rolle von Markus Söder in der Corona-Pandemie.
Robert Habeck: Er kritisiert in seinem neuen Buch die Rolle von Markus Söder in der Corona-Pandemie. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In seinem neuen Buch teilt Grünen-Chef Robert Habeck aus – Bayerns Ministerpräsident Söder muss einstecken. Dieser sei in den ersten Monaten der Pandemie vorgeprescht – mit fatalen Folgen.

In seinem neuen Buch kritisiert Grünen-Chef Robert Habeck Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für dessen Rolle in den ersten Monaten der Corona-Pandemie. "Vorsitz heißt, sich zurückzunehmen und zusammenzuführen", schreibt Habeck in seinem an diesem Donnerstag erscheinenden Buch "Von hier an anders. Eine politische Skizze". Bis zum 30. September hatte Bayern den Vorsitz der Ministerpräsidentenkonferenz der Länder inne.

Wenn man wolle, dass "lauter vor Selbstbewusstsein strotzende Ministerpräsident*innen" zu einer gemeinsamen Linie fänden, müsse man mit gutem Beispiel vorangehen und sich zurückhalten, so Habeck. "Markus Söder hingegen preschte permanent mit eigenen Teststrategien, eigenen Verboten, eigenen Regeln vor – freilich ohne damit die hohen Infektionszahlen in Bayern in den Griff zu bekommen."

Er habe seine Kolleginnen und Kollegen regelmäßig vorgeführt, sodass diese sich auf eigene Strategien verlegt hätten. Die Konsequenz: "Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenzen reichten an die Dramatik des Infektionsgeschehens nicht heran."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SPD-Chef Klingbeil kritisiert Arbeit in der Ampelkoalition
Von Mario Thieme
CSUMarkus SöderRobert Habeck

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website