• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • CDU-Politiker Philipp Amthor: "Ist er jetzt arbeitslos?" ÔÇô Netz spottet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild f├╝r einen TextReisechaos: Scholz kritisiert Flugh├ĄfenSymbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild f├╝r einen TextZugt├╝r schlie├čt ÔÇô Mann f├Ąhrt auf Puffer mitSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

"Ist er jetzt arbeitslos?" ÔÇô Netz spottet ├╝ber Amthor

Von t-online, das

Aktualisiert am 27.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Philipp Amthor bei einer Rede im deutschen Bundestag: Der CDU-Politiker musste wegen seiner ehemaligen Verbindungen zum Start-up Augustus Intelligence heftige Kritik einstecken.
Philipp Amthor bei einer Rede im deutschen Bundestag: Der CDU-Politiker musste wegen seiner ehemaligen Verbindungen zum Start-up Augustus Intelligence heftige Kritik einstecken. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Deutschland machte Augustus Intelligence Schlagzeilen durch fragw├╝rdige Verbindungen zu Philipp Amthor. Nun ist die Firma offenbar insolvent ÔÇô das Netz schie├čt erneut gegen den CDU-Politiker.

Das New Yorker Start-up Augustus Intelligence stellt offenbar einen Antrag auf Insolvenzrecht im US-Bundesstaat Delaware. Zun├Ąchst hatte das "Wall Street Journal" dar├╝ber berichtet. Aus dem Antrag soll laut "Spiegel" hervorgehen, dass auch die amerikanische B├Ârsenaufsicht seit Mitte M├Ąrz gegen das Softwareunternehmen ermittelt.

Die Firma f├╝r k├╝nstliche Intelligenz machte in Deutschland vor allem aufgrund ihrer guten Verbindung zu Politikern und ehemaligen Mitarbeitern von Geheimdiensten Schlagzeilen.

Amthor bekam Aktienoptionen

Besonders stark in die Kritik geriet Philipp Amthor: Der CDU-Bundestagsabgeordnete leistete unter anderem Lobbyarbeit f├╝r das Unternehmen bei Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Im Gegenzug erhielt der 28-J├Ąhrige Aktienoptionen und einen Direktorenposten bei Augustus Intelligence. Der "Spiegel" machte die Verbindungen des Politikers im vergangenen Jahr ├Âffentlich. Amthor gab daraufhin den Posten und die Optionen ab und verzichtete auf die Kandidatur des CDU-Landesvorsitzenden in Mecklenburg-Vorpommern.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Sein Mandat im Bundestag hat Amthor aber weiterhin ÔÇô und will bei der Bundestagswahl erneut in das Parlament einziehen. Nach der Pleite des Unternehmens nutzen jedoch viele im Netz den Hashtag #Amthor, um das zu kritisieren. Fabio De Masi, Bundestagsabgeordneter der Linken, weist etwa darauf hin, dass es immer wieder Verbindungen zwischen Konservativen und dubiosen Firmen gebe. Aktuell sitzt De Masi auch im Wirecard-Untersuchungsausschuss. ├ähnliche Kritik kommt auch von der SPD-Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Andere User nutzen die Pleite dagegen f├╝r einige Witze auf Kosten des CDU-Politikers.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Plattform abgeordnetenwatch.de macht dagegen deutlich, dass es in der Lobbyaff├Ąre um Amthor noch immer offene Fragen gibt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Nach der Augustus-Insolvenz stellt sich eigentlich nur eine Frage: Ist Philipp Amthor jetzt arbeitslos?", spottet der Twitter-Nutzer Markus Lauter. Der Abgeordnete selbst sprach nach der Aufdeckung seiner Verbindungen zu Augustus Intelligence von einem "Fehler". Zu der mutma├člichen Pleite hat er sich bisher nicht ├Âffentlich ge├Ąu├čert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundestagCDUDeutschlandInsolvenzPeter Altmaier
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website