Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschlandParteien

CSU-Chef Markus Söder drängt auf frühere Klimabeschlüsse


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDroht Iran WM-Spielern mit Folter?Symbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextZoff bei den Belgien-StarsSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrt
Biathlon: Saisonauftakt in Kontiolahti
Symbolbild für ein VideoSEK-Zugriff in SeniorenheimSymbolbild für einen TextRaser überholt mit Tempo 165 die PolizeiSymbolbild für einen TextStreit bei Monopoly eskaliert: Mann schießtSymbolbild für einen TextPapst beschuldigt Muslime und BurjatenSymbolbild für einen TextKrankheitswelle bringt Ärzte an GrenzenSymbolbild für einen TextMann spielt Schaffner und ruft die PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar wohl bald bei Trash-FormatSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Söder drängt auf Klimabeschlüsse noch vor der Wahl

Von afp
Aktualisiert am 03.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Markus Söder: Der Chef der CSU und Bayerns Ministerpräsident drängt auf ein schnelleres Vorgehen gegen den Klimawandel.
Markus Söder: Der Chef der CSU und Bayerns Ministerpräsident drängt auf ein schnelleres Vorgehen gegen den Klimawandel. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Viel früher als bisher geplant, soll Deutschland Klimaneutralität erreichen. Das fordert Markus Söder. Auf der Agenda des CSU-Politikers stehen allerdings noch andere Forderungen.

CSU-Chef Markus Söder forderte, die bisher bis 2050 geplante Klimaneutralität auf das Jahr 2040 vorzuziehen. Bis 2030 müssen die Einsparung bei mindestens 65 Prozent sein. Für Verbesserungen sei "ein sehr großer Ansatz", den Kohleausstieg zu beschleunigen. An der geltenden rechtlichen Vereinbarung mit einem Ausstieg bis zum Jahr 2038 müsse dafür nichts verändert werden. Es sollten aber finanzielle Anreize gesetzt werden, früher auszusteigen. "Mehr Kohle für Kohle", also mehr Geld für einen schnelleren Ausstieg, müsse das Motto werden.


Die dramatischen Folgen der Klimakrise

Die Erde heizt sich immer weiter auf. Die Veränderungen im globalen Klima haben Auswirkungen auf Menschen, Tieren und Pflanzen. Zehn Bilder zeigen die dramatischen Folgen der Klimakrise.
Eine der sichtbarsten Folgen der Klimakrise ist die Eisschmelze und diese hat wiederum Auswirkungen auf Eisbären. Die Tiere müssen schon jetzt längere Strecken schwimmen, um festes Eis zu finden, von dem aus sie Robben jagen können.
+9

Außerdem forderte der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident, die Bahn und den öffentlichen Nahverkehr ÖPNV massiv zu beschleunigen. Dafür sei nicht in erster Linie mehr Geld nötig, es müsse ein "Verfahrensbeschleunigungsgesetz" beschlossen werden, um die Genehmigungen zu beschleunigen.

Söder hat außerdem eine Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland zu einer ökologischen Marktwirtschaft gefordert. Nachhaltiges Wirtschaften sei dazu die Kernaufgabe, sagte Söder am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München. Beschlüsse solle die große Koalition jetzt erarbeiten und verabschieden. Falls dies nicht in den Fraktionen gelinge, sei er für einen baldigen Koalitionsausschuss.

Novelle auch für Bayerns Klimaschutzgesetz geplant

Für Bayern kündigte Söder an, ebenfalls das Klimaschutzgesetz zu novellieren. Dort wolle er einen Schwerpunkt auf einen massiven Ausbau der Photovoltaik legen. Dazu sollten bei Neubauten auf Dachflächen Solaranlagen aufgebaut werden, ebenso solle der Ausbau auf staatlichen Gebäuden beschleunigt werden und sollten größere Flächen für Solarparks bereit gestellt werden. Bei der Windenergie kündigte Söder an, dass bestehende Anlagen ausgebaut werden sollten.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Söder sagte, er sei sich mit CDU-Chef Armin Laschet einig, dass es nun eine schnelle Lösung geben solle. Das Bundesverfassungsgericht hatte in der vergangenen Woche Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz teilweise Recht gegeben, die Karlsruher Richter verlangen genauere Regelungen für die Minderung der Treibhausgasemissionen nach 2030.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SPD-Chef Klingbeil kritisiert Arbeit in der Ampelkoalition
Von Mario Thieme
CSUDeutschlandMarkus Söder

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website