Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Umfrage: Union legt zu, Grüne fallen zurück

Neue Umfrage  

Union legt zu, Grüne fallen zurück

26.10.2019, 17:43 Uhr | dpa

Umfrage: Union legt zu, Grüne fallen zurück. Der Bundestag: Bei einer Umfrage schneidet die Union besser ab als in der Vorwoche. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Der Bundestag: Bei einer Umfrage schneidet die Union besser ab als in der Vorwoche. (Symbolbild) (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

Einer neuen Umfrage zufolge kann die Union im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte zulegen. Die Grünen büßen dagegen weitere Wählerstimmen ein. 

Die Union legt in der Beliebtheit nach einer Umfrage um zwei Prozentpunkte auf 29 Prozent zu. Die Grünen verlieren demnach gegenüber der Vorwoche zwei Punkte und fallen auf 20 Prozent zurück, wie aus dem am Samstag veröffentlichten RTL/n-tv-Trendbarometer des Instituts Forsa hervorgeht.

Bei allen anderen Parteien verändert sich nichts. Wenn also jetzt Bundestagswahl wäre, könnten sie mit folgendem Ergebnis rechnen: CDU/CSU 29 Prozent (Bundestagswahl 2017: 32,9 Prozent), SPD 14 (20,5), FDP 8 (10,7), Grüne 20 (8,9), Linke 8 (9,2), AfD 13 Prozent (12,6).
 

 
8 Prozent würden sich für eine der sonstigen Parteien entscheiden (5,2). 22 Prozent aller Wahlberechtigten sind demnach derzeit unentschlossen oder würden nicht wählen (Nichtwähler 2017: 23,8).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: