Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitik

Schulz will gegen befristete Arbeitsverträge vorgehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextÖsterreichs Bahnen stehen stillSymbolbild für einen TextNeonazis randalieren in SkiortSymbolbild für einen TextKim Jong Un: Zweiter Auftritt mit Tochter heizt Spekulationen anSymbolbild für einen TextDarum läuft heute kein neuer "Tatort"Symbolbild für einen TextKramer spricht über Kabinen-GeheimnisSymbolbild für ein VideoBasler redet sich wegen DFB-Team in RageSymbolbild für ein Video"Die Arschlöcher haben uns nicht bekommen"Symbolbild für einen TextLauter Knall in Oberbayern – zwei ToteSymbolbild für ein VideoMann entdeckt seltsame Kreatur am StrandSymbolbild für einen TextDésirée Nick nackt hinter GlitzervorhangSymbolbild für einen Watson TeaserEngland mit verrücktem WM-StreitSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schulz will gegen befristete Arbeitsverträge vorgehen

Von dpa
Aktualisiert am 11.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bielefeld (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will es Unternehmen schwerer machen, Arbeitsverträge zu befristen. Mit ihm als Bundeskanzler werde die SPD die Möglichkeit der «sachgrundlosen Befristung» von Arbeitsverhältnissen abschaffen, sagte er in Bielefeld. Zuvor hatte Schulz laut «Bild»-Zeitung angekündigt, die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld I zu verlängern und damit die Agenda 2010 zu reformieren. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles solle in den nächsten Wochen ein konkretes Programm vorlegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das passiert hinter den Kulissen des Staatsfernsehens
  • Marianne Max
Von Marianne Max, Lara Schlick
ArbeitsvertragBielefeldMartin SchulzSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website