Sie sind hier: Home > Politik >

Zeitung: Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten

Terrorismus  

Zeitung: Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten

28.05.2017, 17:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Manchester (dpa) - Der jüngere Bruder des Attentäters von Manchester hatte einer britischen Zeitung zufolge einen Terroranschlag auf den deutschen UN-Libyen-Gesandten Martin Kobler geplant. Der für Anfang dieses Jahres vorgesehene Angriff auf Koblers Konvoi wurde verhindert, wie der «Telegraph» berichtete. Der 20-jährige Hashim Abedi gehöre einer Dschihadisten-Gruppe an. Die Ermittler gehen von einem Netzwerk hinter der Attacke aus. Heute nahm die Polizei einen 25-jährigen Mann fest. Damit waren insgesamt 14 Menschen nach dem Attentat in Großbritannien festgesetzt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal