Sie sind hier: Home > Politik >

IS reklamiert Attacke in St. Petersburg und Helwan für sich

...

Terrorismus  

IS reklamiert Attacke in St. Petersburg und Helwan für sich

30.12.2017, 08:34 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

St. Petersburg (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert die Attacken in einem Supermarkt in St. Petersburg und vor einer koptische Kirche in Ägypten für sich. Das teilte der IS am Abend über sein Sprachrohr Amak mit. In St. Petersburg war am Mittwoch eine Nagelbombe explodiert, 13 Menschen wurden so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus mussten. Gestern hatte ein Mann vor einer Kirche in Helwan in Ägypten um sich geschossen und sieben Menschen getötet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018