Sie sind hier: Home > Politik >

Mindestens vier Tote bei Angriff auf Kinderhilfs-NGO in Afghanistan

Konflikte  

Mindestens vier Tote bei Angriff auf Kinderhilfs-NGO in Afghanistan

24.01.2018, 10:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kabul (dpa) - Bei dem Angriff von Unbekannten auf ein großes Büro der Kinderhilfsorganisation Save the Children in Ostafghanistan sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Unter ihnen seien ein Zivilist und ein Mitglied der Sicherheitskräfte, sagte der Sprecher der Regierung der Provinz Nangarhar. Außerdem seien zwei der Attentäter tot. Zwölf Menschen wurden verletzt. Augenzeugen sagten, sie hörten weiter Schusswechsel aus dem Haus. Ein Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums sprach von 14 Verletzten. Die Zahl könne noch steigen. Wieviele Attentäter sich noch im Haus befinden, ist unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal