Sie sind hier: Home > Politik >

FBI hat bei Ermittlungen gegen Sportarzt Nassar gezögert

...

Turnen  

FBI hat bei Ermittlungen gegen Sportarzt Nassar gezögert

04.02.2018, 03:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Das FBI soll laut einem Bericht der «New York Times» schon über ein Jahr von den Missbrauchsvorwürfen gegen den Ex-Teamarzt des US-Turnverbandes, Larry Nassar, gewusst haben, bevor der Fall öffentlich wurde. In dem Beitrag werfen Angehörige der Opfer Nassars dem FBI vor, zu zögerlich vorgegangen zu sein und so weitere Übergriffe nicht verhindert zu haben. In dem Zeitraum zwischen dem Beginn der Ermittlungen im Juli 2015 und dem Bekanntwerden der Vorwürfe im September 2016 sind laut Recherchen der Zeitung mindestens 40 Mädchen und Frauen von Nassar missbraucht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018