Sie sind hier: Home > Politik >

Scholz überrascht mit Top-Personalien - Kritik an Banker-Berufung

Bundesregierung  

Scholz überrascht mit Top-Personalien - Kritik an Banker-Berufung

19.03.2018, 22:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Buenos Aires (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz holt den «Architekten der Schwarzen Null», Werner Gatzer, als Haushalts-Staatssekretär in sein Ministerium zurück. Das teilte das Ministerium am Rande eines G20-Treffens in Buenos Aires mit. Der 59-Jährige hatte erst Anfang des Jahres bei der Deutschen Bahn als Chef der Bahnhofssparte DB Station & Service begonnen. Zudem holt Scholz den Investmentbanker Jörg Kukies als weiteren Staatssekretär für die Themen Europa und Finanzmarkt. Er war Co-Deutschlandchef der Investmentbank Goldman Sachs. Dies sorgte für Bedenken, ob Kukies unabhängig genug handeln wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal