Sie sind hier: Home > Politik >

Kommentar zu Russland: "Putin ist gescheitert – bleibt aber an der Macht"

MEINUNGUmbau des Kabinetts  

"Putin ist gescheitert – und bleibt trotzdem an der Macht"

Ein Videokommentar von Patrick Diekmann

16.01.2020, 18:23 Uhr
Videokommentar: Warum Wladimir Putin gescheitert ist

Der Rücktritt der Regierung und die Verfassungsänderungen sind eine Zäsur für Russland. Aber vor allem sind sie auch ein Eingeständnis des Scheiterns von Wladimir Putin. Ein Video-Kommentar von Patrick Diekmann. (Quelle: t-online.de)

"Wladimir Putin ist gescheitert": In seinem Videokommentar erklärt Patrick Diekmann, warum die Verfassungsreformen in Russland auch ein Eingeständnis persönlichen Versagens ist. (Quelle: t-online.de)


Der Rücktritt der Regierung und die Verfassungsänderungen sind eine Zäsur für Russland. Aber vor allem sind sie auch ein Eingeständnis des Scheiterns von Wladimir Putin.

Russland steht vor einem radikalen Politikwechsel. Wladimir Putin hat am Mittwoch seine jährliche "Rede zur Lage der Nation" gehalten. Der russische Präsident kündigte Reformen der russischen Verfassung an. Putin will Kompetenzen des Präsidenten abgeben und vor allem das Parlament und den Staatsrat stärken. Außerdem kündigte er weitreichende Sozialreformen an, damit die Lebensqualität in Russland steige.

Aber damit nicht genug: Wenige Stunden nach Putins jährlicher Rede tritt die komplette russische Regierung zurück. Sie sollen die Verbildlichung des Wandels im Land werden. Viele Russen sind aufgrund ihrer schlechten ökonomischen Lage unzufrieden und wünschen sich ein sozialeres Russland. 

Warum dieser Wandel in Putins Politik nur ein Feigenblatt für ganz andere Absichten des russischen Präsidenten sein könnte, erklärt Patrick Diekmann in einem Video-Kommentar. (Schnitt und Produktion: Philip Friedrichs, Arno Wölk)

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal