Sie sind hier: Home > Politik >

Aus Angst vor Coronavirus: Chinesen in ihren Wohnungen eingesperrt

Aus Angst vor Coronavirus  

Wohnungen verriegelt ‒ Chinesen eingesperrt

30.01.2020, 16:48 Uhr | jeb, LCS, HKA, rtr

Aus Angst vor Coronavirus: Chinesen in ihren Wohnungen eingesperrt

Die Wohnungen von Menschen, die kurz zuvor in der Stadt Wuhan waren, werden verriegelt. Die chinesische Metropole steht unter Quarantäne und gilt als Ursprung des Coronavirus‘. Unklar ist derzeit noch, was mit den eingesperrten Bewohnern passiert. (Quelle: t-online.de)

Aus Angst vor Coronavirus: Videos zeigen, wie Chinesen in ihren Wohnungen eingesperrt werden. (Quelle: t-online.de)


Wohnungen von Menschen, die in der Stadt Wuhan waren, werden verriegelt. Die chinesische Metropole steht unter Quarantäne und gilt als Ursprung des Coronavirus. Unklar ist, was mit den eingesperrten Bewohnern passiert. 

Videos zeigen, wie die Wohnungen von Menschen verriegelt werden, die sich zuvor in Wuhan aufgehalten hatten. Die chinesische Metropole steht mittlerweile unter Quarantäne, da sie als Ursprung des sich rasant verbreitenden Coronavirus gilt. Die Videos stammen aus dem chinesischen Netzwerk Weibo. Die umstrittene Maßnahme löst selbst innerhalb Chinas Kritik aus.

Oben sehen Sie die Aufnahmen der eingesperrten Menschen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: