Sie sind hier: Home > Politik >

Angela Merkel | Abschied von der Kanzlerin: Die skurrilsten Momente

Trump, Queen, Journalisten  

Im Video: Hier zeigt Merkel ihren trockenen Humor – und was sie nie konnte

Von Sandra Sperling und Adrian Röger

04.12.2021, 11:46 Uhr
Merkel-Momente: Hier zeigt sich, was die Kanzlerin gar nicht kann

Angela Merkel gilt seit Jahren als die mächtigste Frau der Welt. Doch auch ihr sind so manche Pannen und skurrile Auftritte nicht erspart geblieben. t-online zeigt legendäre Szenen im Video. (Quelle: t-online)

Pannen und skurrile Momente: Diese Auftritte entlarven eine Schwäche der Kanzlerin und sorgten für Lacher. (Quelle: t-online)


Großer Zapfenstreich und letzte Rede: Angela Merkel galt lange als die mächtigste Frau der Welt. Doch auch die Kanzlerin ist vor Schwächen nicht gefeit. Videoszenen offenbaren eine besonders.

Am Donnerstag ist Angela Merkel mit einem Großen Zapfenstreich eine besondere Ehre zuteil geworden. Während mit dem designierten Bundeskanzler Olaf Scholz ein neues Kapitel aufgeschlagen wird, geht ein anderes zu: Nach 16 Jahren Amtszeit geht die Ära Merkel zu Ende. 

Neben ihrem Einfluss hat die Bundeskanzlerin in den Jahren auch durch ein paar Patzer und skurrile Szenen für Aufmerksamkeit gesorgt. t-online zeigt die unvergesslichsten Momente im Video, die eine Sache ganz sicher offenbaren.

Welche außergewöhnlichen Auftritte und Reaktionen von Angela Merkel während ihrer Amtszeit für Aufsehen gesorgt haben, sehen Sie hier. Alternativ finden Sie die legendären Szenen auch oben im Artikel.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: