Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Stromausfall in Gro├čbritannien: Chaos an Bahnh├Âfen

Von dpa, dru

Aktualisiert am 10.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Dunkelheit im Bahnhof Clapham Junction in London: Viele Bahnh├Âfe waren von dem Stromausfall betroffen.
Dunkelheit im Bahnhof Clapham Junction in London: Viele Bahnh├Âfe waren von dem Stromausfall betroffen. (Quelle: Yui Mok/PA/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUmstrittene ProSieben-Kandidatin rausgeworfen

Ein gro├čer Stromausfall hat in Gro├čbritannien zu Zugausf├Ąllen gef├╝hrt und das Mobilfunknetz teilweise lahmgelegt. Betroffen waren vor allem London und der S├╝dosten Englands.

In London und weiteren Teilen Gro├čbritanniens ist am Freitag gro├čfl├Ąchig der Strom ausgefallen. Mitten im Berufsverkehr am Nachmittag waren zahlreiche Z├╝ge und auch Flugh├Ąfen betroffen, ebenso Tausende Haushalte und sogar ein Krankenhaus. Der Blackout lie├č gro├če Teile von London, Liverpool, Manchester, Glasgow, Gloucestershire, Wales, und Landesteile im S├╝dosten ohne Strom.


Fotoshow: Stromausfall legt britische Bahnh├Âfe lahm

Wartende Passagiere im Bahnhof in Peterborough: Der Zugverkehr war besonders von dem Stromausfall betroffen.
Keine Tickets erh├Ąltlich: Ein Mann steht vor Fahrkartenautomaten ohne Strom am Bahnhof Clapham Junction.
+2

Von der Panne waren nach Angaben der Zeitung "The Sun" die Haushalte von mehr als 600.000 Menschen betroffen. Im ganzen Land fielen Ampeln aus, Z├╝ge blieben auf freier Strecke stehen, in den Bahnh├Âfen fielen die Anzeigen aus. Grund f├╝r den Stromausfall waren nach Angaben des Netzbetreibers National Grid zwei fehlerhafte Generatoren. Die Probleme seien inzwischen behoben worden, teilte das Unternehmen am Abend mit.

Im ostenglischen Ipswich fiel sogar in einem Krankenhaus vor├╝bergehend der Strom aus. Die Mitarbeiter h├Ątten w├Ąhrend des 20 Minuten dauernden Ausfalls jedoch daf├╝r gesorgt, dass keiner der Patienten in Gefahr geraten sei, sagte eine Sprecherin des Ipswich Hospital der Deutsche Presse-Agentur.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am Flughafen in Newcastle sollen laut einem Bericht zwischenzeitlich die Lichter ausgegangen sein. Newcastle Airport best├Ątigte, von dem Vorfall betroffen zu sein, versicherte jedoch per Twitter, der Flughafen sei "zu 100 Prozent einsatzf├Ąhig". Die beiden gr├Â├čten Airports des Landes, London Heathrow und London Gatwick, waren den Berichten zufolge nicht betroffen.

An vielen Bahnh├Âfen ging nichts mehr

Gr├Â├čere Auswirkungen hatte die Panne f├╝r Zugreisende. An vielen Bahnh├Âfen herrschte Chaos. Der Verband der britischen Eisenbahngesellschaften, National Rail, teilte mit, eine gro├če Zahl von Zugverbindungen sei beeintr├Ąchtigt. Berichte ├╝ber stillstehende Z├╝ge gab es auch aus Nordengland und Wales. Am Bahnhof Kings Cross in London, wo viele Z├╝ge Richtung Norden abfahren, ging nichts mehr. Er musste wegen ├ťberf├╝llung geschlossen werden. Fahrg├Ąsten wurde geraten, zuhause zu bleiben.

"Aufgrund von Stromausf├Ąllen k├Ânnen Z├╝ge im ganzen Streckennetz ausfallen oder von Versp├Ątungen betroffen sein", teilte auch das Unternehmen Thameslink mit, das Z├╝ge im Gro├čraum London betreibt. Die U-Bahnlinie Victoria Line war Berichten zufolge lahmgelegt. Die Nahverkehrsgesellschaft Transport for London mahnte Autofahrer wegen ausgefallener Ampeln zur Vorsicht.


Auch Privathaushalte blieben nicht verschont. Der regionale Netzbetreiber Northern Powergrid teilte mit, im Nordosten Englands seien 110.000 Menschen vor├╝bergehend vom Stromnetz abgeschnitten gewesen. Western Power Distribution, das die Midlands, den S├╝dwesten und Wales versorgt, sprach von 500.000 Betroffenen. Electricity North West z├Ąhlte weitere 26.000 Kunden ohne Strom.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gro├čbritannienLondonStromausfallZugausfall
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website