Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter: Der Dezember startet schmuddelig – mit viel Regen und milden Temperaturen

Bis zu 17 Grad am Oberrhein  

Advent startet mit herbstlichem Schmuddelwetter

02.12.2018, 12:42 Uhr | küp, dpa

Wetter: Der Dezember startet schmuddelig – mit viel Regen und milden Temperaturen. Passantinnen unter einem Regenschirm in der Münchener Innenstadt: In den kommenden Tagen wird es fast überall in Deutschland regnen. (Archivbild) (Quelle: imago/Ralph Peters)

Passantinnen unter einem Regenschirm in der Münchener Innenstadt: In den kommenden Tagen wird es fast überall in Deutschland regnen. (Archivbild) (Quelle: Ralph Peters/imago)

Bei milden Temperaturen kann es in den kommenden Tagen fast überall in Deutschland kräftigen Regen geben. Die Sonne wird sich am ehesten im Norden und Nordosten zeigen.

Die Adventszeit beginnt in Deutschland mit feuchtem und stürmischem Wetter. Nach langer Blockade durch Hochdruckgebiete über Mitteleuropa und kaum Regen habe sich die Wetterlage nun umgestellt, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach.

Ein Tief bringe am Sonntag, dem 1. Advent, Regen und Wind. Im Bergland gab es schon in der Nacht zu Sonntag stürmische Böen, im Tagesverlauf ist in den Hochlagen sogar mit orkanartigen Böen zu rechnen. Im Südosten und in den östlichen Mittelgebirgen ist noch leichter Frost möglich.


Laut Prognose zieht am Sonntag ein Regenband mit teils schauerartigen Niederschlägen von West nach Ost über Deutschland hinweg. Im Schwarzwald sind unwetterartige Niederschläge möglich. In der zweiten Tageshälfte können im Westen vereinzelt Gewitter auftreten. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 3 und 11 Grad im Osten und zwischen 9 und 15 Grad im Westen.

Bis zu 17 Grad am Oberrhein

Regen und Wind beherrschen das Wetter auch zu Wochenbeginn. Von der Eifel bis in den Hochschwarzwald wird es gebietsweise Dauerregen geben. Der Wind kommt weiter aus Süd bis Südwest und kann auf Bergen und in Gipfellagen orkanartig wehen. Im Norden und Nordosten wird es dagegen heller und auch trockener. Die Temperaturen steigen weiter und können am Montag 10 Grad auf Rügen und 17 Grad am Oberrhein erreichen.


Zur Wochenmitte dürften die Temperaturen wieder leicht sinken. Das wechselhafte Herbstwetter mit Wind und Regenschauern hält vorerst an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018