HomePanorama

Wetter in Deutschland: Frühling kommt mit bis zu 20 Grad


Bis zu 20 Grad – der Frühling steht vor der Tür

Von Imke Gerriets

Aktualisiert am 19.03.2019Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Der Frühling steht vor der Tür: Am Wochenende werden Spitzenwerte von 20 Grad erreicht.
Der Frühling steht vor der Tür: Am Wochenende werden Spitzenwerte von 20 Grad erreicht. (Quelle: Andreas Vitting/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text Nord Stream: Kiew spricht von "Terror"Symbolbild für einen TextWiesn-Besucher stellt sich nach FahndungSymbolbild für einen TextHier verbringt Scholz seine IsolationSymbolbild für ein VideoDas sind die Spielerfrauen der WM-StarsSymbolbild für einen TextGefährlicher Hurrikan erreicht Kuba Symbolbild für einen TextSeniorin stürzt, Auto überrollt sie – totSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextEx-Tennis-Star mit bitterem GeständnisSymbolbild für einen TextShakira drohen acht Jahre HaftSymbolbild für einen TextFragen Sie einen Samenspender!Symbolbild für einen TextPolizei zerschlägt FrauenhändlerringSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Nach den schweren Sturmböen wird es endlich wieder wärmer. Hoch "Hannelore" hat viel Sonne im Gepäck und lässt die Temperaturen weiter nach oben klettern.

Fast überall in Deutschland werden dank des neuen Hochs "Hannelore" milde Temperaturen erwartet. Das Azorenhoch kommt vom Atlantik und verläuft weiter Richtung Osten. Nur vom Norden her können immer wieder Tiefausläufer Wolkenfelder in die Nordhälfte Deutschlands bringen. Der Frühling naht – auch wenn die Temperaturen zum Wochenende wieder runtergehen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag gibt es im Nordosten noch einzelne Schauer. Es bleibt meist bewölkt, teils aber auch klar und weitgehend trocken. Im Süden sind mehr Wolken zu erwarten und in Alpennähe sowie im Erzgebirge treten einzelne Schauer auf. Die Temperaturen liegen zwischen 4 Grad auf Sylt und -4 Grad im Saarland. Der Osten kommt auf 2 Grad und im Süden wird es mit -2 Grad noch einmal kälter.

Fotoshow: So wütete der Tornado in der Eifel

Ein Mix aus Sonne und Wolken

Am Dienstag wird ein Wechsel aus Sonne und Wolken erwartet. "Von der Nordsee bis nach Mecklenburg-Vorpommern ist es mit längerem Sonnenschein freundlich. Auch im Südwesten gibt es viele sonnige Abschnitte", sagt Wetterexpertin Stefanie Scharping von der MeteoGroup tonline.de. Richtung Erzgebirge, Bayerischer Wald und Alpen gibt es ab 600 bis 700 Metern Neuschnee. Oberallgäu kommt auf 5 Grad, Berlin auf 9 Grad und am Rhein erreicht das Thermometer bis zu 12 Grad.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wladimir Putin mit Dmitri Medwedew: Russland führt den Krieg im Notfall noch Jahre weiter, warnt Historiker Jörg Baberowski.
"Auf diesen Moment wartet Putin"
Austrittsstelle in der Ostsee: Das größte Leck erzeugt Oberflächenbewegungen von bis zu einem Kilometer.
Symbolbild für ein Video
"Das ist kein kleiner Riss. Es ist ein wirklich großes Loch"

Mitte der Woche herrscht ein freundlicher Wechsel aus Sonne und Wolken vor. "Nur vom Münsterland über Niedersachsen bis nach Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ist es überwiegend dicht bewölkt", so Scharping. An den Küsten kann es Regen geben. Die Südhälfte bleibt aber trocken und sonnig. Am Mittwoch wird es mit 6 Grad am kältesten im Allgäu. Im Osten werden 13 Grad erwartet und Düsseldorf erreicht mit 14 Grad den Spitzenwert.

Spitzenwerte von bis zu 20 Grad

Auch der Donnerstag bleibt überwiegend trocken. Vereinzelt fällt in der Nordhälfte noch Regen. Die Temperaturen liegen zwischen 9 Grad im Allgäu und bis zu 17 Grad am Niederrhein. München kommt auf 13 Grad und Berlin auf 15 Grad. Am Freitag bleibt es in der Südhälfte weiterhin sonnig und in der Nordhälfte gibt es wieder einen Mix aus Sonne und teils dichten Wolken. 10 Grad werden an der Ostsee, 16 Grad in Berlin und 17 Grad in München erwartet. Am meisten darf sich Mannheim freuen: Mit frühlingshaften Temperaturen von 20 Grad gibt es Sonne satt.


Am Wochenende bleibt es heiter bis wolkig, nur vereinzelt können Schauer auftreten. Es gibt 8 Grad auf Rügen und bis zu 18 Grad am Oberrhein. "Sonntag gehen die Temperaturen deutlich zurück", erklärt Scharping. Dann werden am Oberrhein nur noch 14 erwartet. In der Nordhälfte kann es vereinzelt erneut zu Regenschauern kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • MeteoGroup
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Hanna Klein
  • Adrian Roeger
Von Hanna Klein, Adrian Röger
DeutschlandEifelErzgebirgeNordseeSylt
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website