Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Hessen: Wohnhaus explodiert – Polizei nimmt Eigentümer fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFlick kritisiert Fifa und gibt Sané-UpdateSymbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für einen TextWilde Massenschlägerei fordert VerletzteSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Spielerfrauen feiern wilde PartySymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wohnhaus explodiert – Polizei nimmt Eigentümer fest

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 24.03.2019Lesedauer: 1 Min.
Birkenau: Rettungskräfte von Feuerwehr und technischem Hlfswerk (THW) stehen vor den Trümmern eines Wohnhauses in einem Ortsteil von Birkenau in Südhessen. Das Haus war am Morgen explodiert und wurde bis auf die Grundmauern zerstört.
Birkenau: Rettungskräfte von Feuerwehr und technischem Hlfswerk (THW) stehen vor den Trümmern eines Wohnhauses in einem Ortsteil von Birkenau in Südhessen. Das Haus war am Morgen explodiert und wurde bis auf die Grundmauern zerstört. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Explosion eines Wohnhauses im hessischen Birkenau ist der Besitzer festgenommen worden. Ihm wird schwere Brandstiftung vorgeworfen, das Haus sollte zwangsversteigert werden.

Nach der Explosion eines Wohnhauses in Südhessen ist der 59 Jahre alte Besitzer der Immobilie festgenommen worden. Er sei am Morgen zu den Trümmern seines Hauses im Kreis Bergstraße zurückgekehrt, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft. Gegen ihn bestehe der dringende Tatverdacht, eine schwere Brandstiftung herbeigeführt zu haben. Zuvor hatte die Polizei nach dem Mann gefahndet. Er wird verdächtigt, das Haus am Freitag angezündet zu haben, weil es zwangsversteigert werden sollte.


Haus in Südhessen explodiert

Feuerwehrleute vor den Trümmern: Das Haus sollte zwangsversteigert werden.
Das Haus wurde bis auf die Grundmauern zerstört. Der Bewohner des Hauses wird derzeit noch vermisst.
+3

Eine gewaltige Explosion hatte das Haus in einen Trümmerhaufen verwandelt. Gebäudeteile waren dabei bis zu 30 Meter hoch in die Luft geschleudert worden. Der Rest der Ruine brannte bis auf die Grundmauern nieder. Zwischen den Trümmerteilen fanden die Ermittler mehrere Gasflaschen – aber nicht den mutmaßlichen Brandstifter. Die Polizei ging daher davon aus, dass der Mann möglicherweise untergetaucht war.


Umliegende Häuser wurden sicherheitshalber geräumt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Dach eines Nachbargebäudes sei beschädigt worden, über andere Schäden an weiteren Häusern war zunächst nichts bekannt. Am Freitagnachmittag wurde nach dem Ende der Löscharbeiten damit begonnen, die Trümmer des zerstörten Hauses abzutragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erdrutsch auf Ischia – eine Tote
ExplosionFeuerwehrPolizeiSüdhessen
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website