Sie sind hier: Home > Panorama >

Viersen: 18-Jähriger Autofahrer erfasst junge Radfahrerin

Bei Überqueren einer Landstraße  

Junge Radfahrerin stirbt bei Unfall in NRW

12.07.2019, 09:29 Uhr | dpa

Viersen: 18-Jähriger Autofahrer erfasst junge Radfahrerin. Notarztwagen: Eine 17-jährige Radfahrerin wurde auf einer Landstraße von einem Autofahrer erfasst. (Symbolbild) (Quelle: imago images/A. Friedrichs)

Notarztwagen: Eine 17-jährige Radfahrerin wurde auf einer Landstraße von einem Autofahrer erfasst. (Symbolbild) (Quelle: A. Friedrichs/imago images)

Eine Radfahrerin ist in NRW bei einem Autounfall gestorben. Der 18-jährige Fahrer erfasste die 17-Jährige, als sie von einem Wirtschaftsweg auf eine Landstraße fuhr.

Eine junge Radfahrerin ist am Niederrhein von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Die 17-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad von einem Wirtschaftsweg in Niederkrüchten im Kreis Viersen auf eine Landstraße, um diese zu überqueren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei erfasste ein 18-Jähriger sie mit seinem Auto. 


Sie starb noch an der Unfallstelle. Die L372 war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang waren am Abend noch nicht abgeschlossen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal