Sie sind hier: Home > Panorama >

Spangdahlem in der Eifel: Zwei Soldaten sterben bei Unfall auf US-Militästützpunkt

Spangdahlem in der Eifel  

Zwei Soldaten sterben bei Unfall auf US-Militästützpunkt

01.10.2019, 21:43 Uhr | dpa

Spangdahlem in der Eifel: Zwei Soldaten sterben bei Unfall auf US-Militästützpunkt . Soldaten stehen Wachen vor der US-Airbase Spangdahlem: 4.000 Soldaten sind in der Eifel stationiert.  (Quelle: dpa/Thomas Frey)

Soldaten stehen Wachen vor der US-Airbase Spangdahlem: 4.000 Soldaten sind in der Eifel stationiert. (Quelle: Thomas Frey/dpa)

Bei regennasser Straße sind Soldaten der Airbase Spangdahlem mit einem Wagen von der Straße abgekommen. Bei der Kollision mit einem Traktor kamen zwei von ihnen ums Leben. 

Bei einem Verkehrsunfall auf dem US-Militärgelände Spangdahlem sind zwei Soldaten getötet und einer verletzt worden. Das teilte der Pressedienst des Stützpunkts in der Eifel am Dienstag mit. Der verletzte Soldat sei nach dem Unfall am Montag in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen worden. Zum Hergang machte ein Sprecher zunächst keine Angaben
 

 
Der Zeitung "Trierischer Volksfreund" zufolge war der Wagen mit den drei Männern von einer regennassen Straße abgekommen und mit einem Traktor kollidiert. In Spangdahlem ist das 52. Jagdgeschwader stationiert, es umfasst eine F-16-Kampfjet-Staffel. Zur Airbase gehören rund 4.000 US-Soldaten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtendienst dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: