Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Schönheitschirurg: "Dr. Popo" nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Bekannter Schönheitschirurg  

"Dr. Popo" nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

20.07.2018, 13:33 Uhr | AFP

Schönheitschirurg: "Dr. Popo" nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst. Denis Furtado: Der Schönheitschirurg wurde durch seine Po-OPs zum Star in Brasilien. (Quelle: AP/dpa/Leo Correa)

Denis Furtado: Der Schönheitschirurg wurde durch seine Po-OPs zum Star in Brasilien. (Quelle: Leo Correa/AP/dpa)

Er ist durch seine Schönheits-OPs in Brasilien berühmt geworden. Doch dann starb eine seiner Patientinnen bei einer Po-Vergrößerung. Denis "Dr. Popo" Furtado tauchte monatelang unter – nun wurde er verhaftet.

Ein nach dem Tod einer Patientin geflüchteter brasilianischer Schönheitschirurg mit dem Spitznamen "Dr. Popo" ist gefasst. Denis Furtado sei nach vier Tagen auf der Flucht in einem Bürogebäude in Rio de Janeiro festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag bei Twitter mit. Die Festnahme sei auf einen anonymen Hinweis hin erfolgt. Auch die Mutter des Schönheitschirurgen, bei der es sich um eine Komplizin handeln soll, wurde festgenommen.

Der 45-jährige Furtado war untergetaucht, nachdem eine Patientin wenige Stunden nach einer in seiner Wohnung vorgenommenen illegalen Operation in einem Krankenhaus gestorben war. Der Chirurg hatte der Frau Polymethylmethacrylat in die Pobacken injiziert. Für die riskante OP hatte die Frau 2000 Kilometer bis nach Rio de Janeiro zurückgelegt.

Mehr als eine halbe Million Instagram-Anhänger

Furtado muss sich nun wegen fahrlässiger Tötung und Bildung einer krimineller Vereinigung verantworten. Der Fall sorgt in Brasilien für erhebliche Schlagzeilen.

Popo steht im brasilianischen Slang für Hintern. Furtado hat im Online-Dienst Instagram 650.000 Abonnenten – dort postete er Bilder seiner Patienten vor und nach den Eingriffen. 

Nach den USA ist Brasilien das Land, in dem die meisten Schönheitsoperationen ausgeführt werden. 

Verwendete Quellen:
  • afp, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Ein echter Dauerrenner: trendige Sportmode von Nike
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018