Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaJustiz

Neustadt am Rübenberge: Polizist wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextMit fast 51: Pechstein erneut MeisterinSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für einen TextRheinmetall-Chef will mehr GeldSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextMert A. in Rimini verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextUSA: Schwarzbär schießt SelfiesSymbolbild für einen Watson TeaserOffene Beziehung: Sex-Therapeutin warntSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Polizist wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Von dpa
Aktualisiert am 22.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Gesetzesbücher und Akten im Gericht: Ein Beamter der Polizei Hannover hat ein Mädchen missbraucht. (Symbolbild)
Gesetzesbücher und Akten im Gericht: Ein Beamter der Polizei Hannover hat ein Mädchen missbraucht. (Symbolbild) (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Niedersachsen hat ein Polizeibeamter eine Jugendliche sexuell missbraucht. Dafür wurde er nun verurteilt. Seine Dienstmarke musste er umgehend abgeben.

Ein Polizist ist wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen in Neustadt am Rübenberge verurteilt worden. Das Amtsgericht Neustadt sprach den früheren Mitarbeiter der Polizeidirektion Hannover schon am vergangenen Mittwoch schuldig. Der Mann hat nach Gerichtsangaben als Fußballtrainer zu einer 14 Jahre alten Spielerin ein Vertrauensverhältnis aufgebaut und sie dann missbraucht.

Der 43-Jährige erhielt sechs Monate Haft auf Bewährung und muss eine Geldstrafe von 3.000 Euro bezahlen. Davon soll das Mädchen 1.500 Euro erhalten, weitere 1.500 Euro fließen an die Opferschutzorganisation "Weißer Ring". Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Weitere Missbrauchsfälle im Raum Hannover

Der Beamte ist am Tag der Verurteilung mit sofortiger Wirkung des Dienstes enthoben worden, wie die Polizeidirektion Hannover mitteilte. Schon vor Prozessbeginn war demnach ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden. Die Ermittler hatten in der Wohnung des Mannes sein Smartphone mit Chats zwischen ihm und dem Mädchen sichergestellt, wie die "Bild"-Zeitung berichtete.

Vor etwa einem Monat war ein anderer Fall sexuellen Missbrauchs in der Region Hannover bekannt geworden. Ein Schulmitarbeiter soll bei angeblichen Gesundheitschecks acht Jungen unsittlich berührt haben. Die Behörden ermitteln wegen schweren sexuellen Missbrauchs Minderjähriger und überprüfen, ob es weitere Opfer gibt.


Nach einem Hinweis von Eltern war der 51-Jährige am 13. Juni festgenommen worden. Der Verdächtige habe als Betreuer in der Schule in Ronnenberg bei Hannover gearbeitet und unter anderem eine Fußball-AG geleitet. Der 51-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
US-Justiz klagt fünf Ex-Polizisten nach Tod eines Schwarzen an
Neustadt am RübenbergePolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website