Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Riesiger Buschbrand in Südkalifornien breitet sich aus

500 Häuser evakuiert  

Riesiger Buschbrand in Südkalifornien breitet sich aus

13.08.2020, 09:27 Uhr | AFP

Riesiger Buschbrand in Südkalifornien breitet sich aus. Feuerwehrleute versuchen die riesigen Buschbrände unter Kontrolle zu bekommen. (Quelle: AP/dpa)

Feuerwehrleute versuchen die riesigen Buschbrände unter Kontrolle zu bekommen. (Quelle: AP/dpa)

Nahe der Metropole Los Angeles breitet sich ein immenses Buschfeuer schnell aus. Zahlreiche Menschen mussten evakuiert werden. Experten gehen von einer bestimmten Ursache aus.

Ein gewaltiger Buschbrand im Süden des US-Bundesstaats Kalifornien hat zahlreiche Einwohner in die Flucht betrieben. Die Behörden ordneten am Mittwoch die Evakuierung von rund 500 Häusern am Hughes-See an, der rund 90 Fahrminuten entfernt von der Millionenmetropole Los Angeles liegt. Das sogenannte Lake Fire breitete sich mit hoher Geschwindigkeit aus.

300 Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Nach Angaben der Feuerwehr verwüstete der Brand am Mittwoch innerhalb von rund drei Stunden nach seinem Ausbruch bereits 4.050 Hektar Fläche. Mehr als 300 Feuerwehrleute wurden den Angaben zufolge zur Bekämpfung des "Lake Fire" entsandt. Sie wurden von Hubschraubern unterstützt.

Busch- und Waldbrände haben in Kalifornien in den vergangenen Jahren stark zugenommen, wofür Experten den Klimawandel mitverantwortlich machen. Beim tödlichsten Brand dieser Art in der kalifornischen Geschichte waren im November 2018 im Norden des Bundesstaates 86 Menschen ums Leben gekommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: