Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Hakenkreuz-Schmierereien an KZ-Gedenkstätte Buchenwald


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextHund in Texas baut Unfall mit TruckSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextOffiziell: VfB hat neuen SportdirektorSymbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextLotto-Millionär Chico trifft WeltmeisterSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner posten HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Gedenkstätte Buchenwald mit Hakenkreuzen beschmiert

Von dpa, afp, jro

28.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Gedenkstätte Buchenwald (Archiv): In dem Konzentrationslager wurden in der NS-Zeit 56.000 Menschen ermordet.
Gedenkstätte Buchenwald (Archiv): In dem Konzentrationslager wurden in der NS-Zeit 56.000 Menschen ermordet. (Quelle: IMAGO/Alice Dias Didszoleit)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An einem ehemaligen Konzentrationslager in Thüringen wurden Infotafeln mit NS-Symbolen beschmiert. Die Täter sind bislang nicht gefasst.

Unbekannte haben Hakenkreuze und andere rechtsextreme Symbole auf mehrere Schilder an der Gedenkstätte Buchenwald gemalt. Zwei Vorfahrtsschilder der Parkflächen am Glockenturm und ein Lageplan seien demnach am Donnerstagabend mit schwarzer und gelber Farbe bemalt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

"Diese Schmierereien sind ein abscheulicher Angriff auf die Würde der NS-Opfer und auf unsere Arbeit", twitterte die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora dazu am Freitagmittag. Die Symbole seien noch am Abend entfernt worden – mindestens eine Hinweistafel muss nach Informationen des MDR aber komplett ersetzt werden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehrere Beschädigungen an Gedenkstätte

Nun ermittelt die Polizei. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter den Angaben zufolge nicht ergriffen werden.

Die Schmierereien mit Symbolen aus der Zeit des Nationalsozialismus sind der dritte Vorfall in wenigen Tagen, in denen ein rechtsextremer politischer Hintergrund vermutet wird. In Sachsen ist am Freitag eine für Geflüchtete vorgesehene Unterkunft in Brand gesetzt worden, in Mecklenburg-Vorpommern hatte es vergangene Woche einen ähnlichen Fall gegeben.

An der Gedenkstätte nahe Weimar waren zuletzt wiederholt Gedenkbäume nahe dem einstigen Konzentrationslager beschädigt und zerstört worden. Die Anlage erinnert an die etwa 56.000 Menschen, die dort in der NS-Zeit getötet wurden. Insgesamt kamen mehr als 76.000 Männer, Frauen und Kinder in den Lagern Buchenwald und Mittelbau-Dora, das ebenfalls in Thüringen liegt, durch die Nationalsozialisten zu Tode. Mehr als 340.000 Menschen aus ganz Europa wurden in die Lager und ihre Außenlager verschleppt. Am 11. April 1945 wurde das bei Weimar gelegene Lager von US-Truppen befreit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa und AFP
  • mdr.de: "Hakenkreuz-Schmierereien am Gelände der KZ-Gedenkstätte Buchenwald"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tankstellenpächter stirbt nach Messerangriff
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website