t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Mosbach: Polizei sprengt Drogenring in Flüchtlingsunterkunft


Mehrere Festnahmen bei Heilbronn
Polizei sprengt Drogenring in Flüchtlingsunterkunft

Von afp
11.10.2016Lesedauer: 1 Min.
Die Polizei hat einen Drogenring von Flüchtlingen ausgehoben.Vergrößern des BildesDie Polizei hat einen Drogenring von Flüchtlingen ausgehoben. (Quelle: imago / Eibner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen Drogenring gesprengt, der aus einer Flüchtlingsunterkunft heraus agierte. Bei der groß angelegten Razzia mit mehr als 150 Polizisten seien zunächst acht tatverdächtige Asylbewerber festgenommen worden, teilte die Polizei in Heilbronn mit.

Ein weiterer Verdächtiger sei später gefasst worden. Außerdem hoben die Ermittler ein Depot mit Marihuana aus und beschlagnahmten zahlreiche Mobiltelefone.

Den Angaben zufolge gab es seit dem Frühjahr Hinweise an die Polizei, dass in einem Park in Mosbach Flüchtlinge mit Betäubungsmittel handeln und dabei auch Drogen an Jugendliche verkauft haben sollen.

Bei den auf diese Hinweise aufbauenden Ermittlungen seien insgesamt 13 aus Gambia stammende Männer im Alter zwischen 19 und 28 Jahren ins Visier der Polizei geraten. Zwölf von ihnen seien in einer Zeltunterkunft untergebracht gewesen, ein weiterer in einer anderen Sammelunterkunft.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website