Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Ring zerschlagen: Drogenkuriere aus NRW im weltweiten Einsatz

Drogenring zerschlagen  

Kurz-Urlauber aus NRW schmuggelten weltweit Drogen

27.04.2018, 13:01 Uhr | dpa

Ring zerschlagen: Drogenkuriere aus NRW im weltweiten Einsatz. Opium, Kokain, Christal Meth und Geldbündel liegen von Polizistinnen bewacht neben einem Koffer als Spurenträger auf einem Tisch: Ermittler haben einen internationalen Drogenring zerschlagen, bei dem die Kuriere überwiegend aus Nordrhein-Westfalen stammen. (Quelle: dpa/Federico Gambarini)

Opium, Kokain, Christal Meth und Geldbündel liegen von Polizistinnen bewacht neben einem Koffer als Spurenträger auf einem Tisch: Ermittler haben einen internationalen Drogenring zerschlagen, bei dem die Kuriere überwiegend aus Nordrhein-Westfalen stammen. (Quelle: Federico Gambarini/dpa)

Drogenkuriere aus Nordrhein-Westfalen haben USA, Japan und Australien mit harten Drogen versorgt. Insbesondere Rohopium und Kokain wurden in rauen Mengen geschmuggelt.

Mit präparierten Koffern haben Drogenkuriere aus Nordrhein-Westfalen Märkte in den USA, Japan und Australien mit harten Drogen versorgt. Nach weltweiten Ermittlungen schlugen Ermittler bereits im März mit einer großen Razzia in zahlreichen Städten des Bundeslandes zu, wie das Landeskriminalamt NRW in Düsseldorf berichtete. Dabei wurden 71 Kilogramm harte Drogen und 400.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Schmuggel mit präpariertem Industrieofen

Ermittelt werde gegen 40 Verdächtige, von denen acht in Untersuchungshaft säßen. Sie sollen in großem Stil Roh-Opium und Kokain geschmuggelt haben. Dazu seien auch Postpakete und in mindestens einem Fall ein präparierter Industrieofen genutzt worden. In ihm seien im Januar in Sydney 50 Kilogramm Kokain entdeckt worden.

Als Kuriere seien gezielt arme, verschuldete Menschen in Nordrhein-Westfalen angesprochen und mit einem Gratis-Kurzurlaub geködert worden. Beim Kern der Bande handele es sich um Deutsch-Iraner.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal