Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Passagier randaliert auf Flug und muss in Psychiatrie

...

Nicht zu bändigen  

Passagier randaliert auf Flug und muss in Psychiatrie

12.05.2018, 09:59 Uhr | lw, t-online.de, dpa

Passagier randaliert auf Flug und muss in Psychiatrie. Eine Flugbegleiterin: Auf einem Flug der Airline AirCairo ist ein Fluggast ausgerastet. Wenig später verursachte er auch noch einen Auffahrunfall. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Inga Kjer)

Eine Flugbegleiterin: Auf einem Flug der Airline AirCairo ist ein Fluggast ausgerastet. Wenig später verursachte er auch noch einen Auffahrunfall. (Symbolbild) (Quelle: Inga Kjer/dpa)

Für einen Fluggast der Airline AirCairo ist ein Flug in der Psychiatrie geendet. Nachdem die Crew ihm das Rauchen auf der Flugzeugtoilette verboten hatte, rastete der Mann aus und attackierte Mitarbeiter. Später verursachte er auf der A2 einen Auffahrunfall.

Zwischenfall bei einem Flug vom ägyptischen Hurghada nach Hannover: Ein 27-jähriger Passagier hat in der Luft unvermittelt einen Flugbegleiter der Fluggesellschaft AirCairo attackiert und ihn in den Schwitzkasten genommen. Andere Crewmitglieder und Fluggäste hätten den Passagier daraufhin am Donnerstagabend überwältigt und zur Ruhe gebracht, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Flughafen Hannover. Der Mann aus Celle wurde mit Gurten auf einem Sitzplatz fixiert. Damit sei die Luftsicherheit gewährleistet gewesen und der Flug konnte fortgesetzt werden, hieß es von der Polizei.

Kein Alkohol- und Drogeneinfluss

Zunächst war der Passagier nicht auffällig gewesen – dann wurde er beim Rauchen auf der Flugzeugtoilette erwischt. Als die Crew ihm das verbot und er auf Klopfen nicht reagierte, öffneten die Flugbegleiter die Tür und fanden den Mann nackt vor. „Der Aufforderung, sich anzuziehen und zum Sitz zu gehen, kam er ruhig nach“, so Polizeisprecher Frank Steigerwald von der Bundespolizei am Flughafen Hannover zu "bild.de" – nur wenig später griff der Unruhestifter plötzlich ein männliches Crewmitglied an.

Nach der Landung in Hannover um 20.35 Uhr übernahm die Bundespolizei den Angreifer. Der Mann erhielt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung, sagte der Sprecher. Zudem müsse der 27-Jährige sich wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten, weil er verbotenerweise im Flugzeug rauchte. "Wir holten den Mann mit drei Beamten heraus. Drogen- und Alkoholtests verliefen negativ", teilte der Polizeisprecher mit.

Mann landete in Klinik

Dennoch wurde der Randalierer auch nach seiner Entlassung aus der Flughafen-Wache auffällig. Mit einem geliehenen Pkw baute er einen Unfall auf der Autobahn 2 in Höhe der Abfahrt Lahe. Der Mann hatte seinen Wagen mitten auf der Autobahn angehalten, sodass ein 53-jähriger Lkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte – er fuhr dem Wagen auf. Verletzt wurde dabei niemand. 

Nach diesem zweiten Vorfall musste sich der Täter in Hannover einem Bluttest unterziehen. Da er sich auch dort ordnungswidrig verhielt, wurde er in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Verwendete Quellen:


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018