HomePanoramaKriminalität

Fall Maria H. aus Freiburg: Gesuchter Mann in Italien festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Gesuchter Mann in Italien festgenommen

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 07.09.2018Lesedauer: 2 Min.
Jahrelang verschwundene Maria H. (r) und ihr Begleiter Bernhard H. (l): Werde die Anklage gegen den Begleiter des Mädchens vom Landgericht Freiburg angenommen, könne es in den nächsten Wochen zum Prozess kommen.
Jahrelang verschwundene Maria H. (r) und ihr Begleiter Bernhard H. (l): Werde die Anklage gegen den Begleiter des Mädchens vom Landgericht Freiburg angenommen, könne es in den nächsten Wochen zum Prozess kommen. (Quelle: Bundeskriminalamt/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jahrelang war ein Mädchen aus Freiburg verschwunden. Innerhalb weniger Tage überschlugen sich nun die Ereignisse. Zuerst tauchte Maria H. unbeschadet wieder auf. Jetzt gelang der Polizei ein Fahndungserfolg.

Der im Fall der jahrelang verschwundenen Maria H. aus Freiburg wegen Kindesentzugs international gesuchte Mann ist festgenommen worden. Er sei in Italien gefasst worden, teilte die Polizei am Freitag in Freiburg mit. Die Umstände der Festnahme seien noch unklar. Dem 40 Jahre älteren Mann wird vorgeworfen, im Mai 2013 mit der damals 13 Jahre alten Maria verschwunden zu sein.


Die heute 18-jährige Maria hatte sich in der vergangenen Woche überraschend bei ihrem Vater gemeldet und war dann von Freunden des Vaters aus Mailand nach Hause zurückgeholt worden. Der Mann stammt aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen. Die Behörden werfen ihm Kindesentzug sowie sexuellen Missbrauch von Kindern vor. Maria hatte ihn im Internet kennengelernt. Die Polizei ging damals davon aus, dass sie sich verliebt hatte und freiwillig mitging.

"Sie ist wohlauf"

Maria sagte der Polizei, sie habe die meiste Zeit in Italien verbracht. "Der inzwischen 18-Jährigen geht es augenscheinlich gut und sie ist wohlauf", teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die junge Frau habe berichtet, sie habe nach ihrem Verschwinden mit dem Mann eine Zeit lang zusammen in Polen gelebt und dabei im Auto übernachtet. Sie sei dann alleine mit Fahrrad und Zelt weitergezogen. Wo der Mann sich zuletzt aufgehalten habe, sei ihr nicht bekannt, sagte Maria den Beamten. Nach dem Verdächtigen war mit einem internationalen Haftbefehl gesucht worden.

Vor dem Mann sei sie bereits in Polen weggelaufen, da sich sein Verhalten ihr gegenüber verschlechtert habe, schrieb sie bei Facebook. "Später dachte ich dann, dass ich ja zurück kommen kann, wenn erstmal Gras über die Sache gewachsen ist. Und dann war es einfacher, so weiter zu machen als umzukehren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Auto fährt in Bushaltestelle: Mindestens vier Tote in Bratislava
ItalienPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website