t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Berlin-Lichtenrade: Fahrraddieb sticht auf Polizisten ein


Berlin
Fahrraddieb sticht auf Polizisten ein

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 25.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein mit einer massiven Eisenkette und Vorhängeschloss gesichertes Fahrrad (Symbolbild): Ein Fahrraddieb hat in Berlin, nach dem er auf frischer Tat ertappt wurde, einen Polizisten angegriffen.Vergrößern des BildesEin mit einer massiven Eisenkette und Vorhängeschloss gesichertes Fahrrad (Symbolbild): Ein Fahrraddieb hat in Berlin, nachdem er auf frischer Tat ertappt wurde, einen Polizisten angegriffen. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Berliner Polizist ist auf dem Heimweg von der Arbeit. Er bemerkt einen Mann, der sich an einem Fahrrad zu schaffen macht. Als er den Dieb stellen will, zieht dieser ein Messer.

Nach der Messerattacke eines mutmaßlichen Fahrraddiebs auf einen Polizisten in Zivil in Berlin-Lichtenrade ist der Beamte im Krankenhaus notoperiert worden. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher.

Der 44 Jahre alte Polizist sei am Mittwochabend gerade auf dem Weg nach Hause gewesen, als er am S-Bahnhof Schichauweg einen Mann bemerkt habe, der sich an seinem abgestellten Fahrrad zu schaffen gemacht habe. Daraufhin habe sich der Beamte als Polizist zu erkennen gegeben, um den Verdächtigen festzunehmen. "Der Mann zog daraufhin ein Messer und stach sofort zu", sagte der Sprecher.

Der Beamte sei zusammengebrochen und mit schweren Verletzungen an Rumpf und Beinen liegengeblieben. Das Opfer kam ins Krankenhaus, der Täter flüchtete.

Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website