Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Fahndung in Bocholt: Vermeintlicher Telekom-Mitarbeiter bestiehlt Ehepaar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: überraschende ZahlenSymbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextHund erschießt HerrchenSymbolbild für einen TextDFB-Star witzelt über "doofe Frage"Symbolbild für einen TextMessi-Klub droht Stadion-RauswurfSymbolbild für einen TextRadikale Änderungen beim Tesla Model 3Symbolbild für ein VideoMann jagt Fliege – mit schweren FolgenSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für ein VideoLondon verbietet Touristen-Hobby
Biathlon: Saisonauftakt in Kontiolahti
Symbolbild für einen TextRaser überholt mit Tempo 165 die PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserSchlimmster Bahnhof Europas in BerlinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vermeintlicher Telekom-Mitarbeiter bestiehlt Ehepaar

Von t-online, lw

08.04.2019Lesedauer: 1 Min.
Angeblicher Telekom-Mitarbeiter: Ein Betrüger hat ein Ehepaar bestohlen. (Symbolbild)
Angeblicher Telekom-Mitarbeiter: Ein Betrüger hat ein Ehepaar bestohlen. (Symbolbild) (Quelle: Rupert Oberhäuser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Nordrhein-Westfalen ist ein Ehepaar einem Betrüger zum Opfer gefallen. Der Täter gab vor, ein Telekom-Mitarbeiter zu sein – und vergriff sich dann am Schmuck der Senioren.

In Bocholt hat sich ein Unbekannter als Telekom-Mitarbeiter ausgegeben und damit ein älteres Ehepaar ausgetrickst. Er täuschte vor, in deren Wohnung eine Telefondose reparieren zu müssen.

Informationsbroschüren, eine Kladde und ein gefälschter Telekom-Ausweis ließen das Ehepaar in dem Glauben, dass es sich um einen echten Mitarbeiter handelte. Als die Senioren unaufmerksam waren, nutzte der Mann den Moment und stahl ein Schmuckkästchen. Das bemerkten die Opfer erst, nachdem der Mann das Haus verlassen hatte.

Im Telekom-Look: Die Vertriebsmitarbeiter an den Haustüren haben laut Unternehmen die entsprechende Kleidung, weisen sich aus und haben Autorisierungsschreiben.
Im Telekom-Look: Die Vertriebsmitarbeiter an den Haustüren haben laut Unternehmen die entsprechende Kleidung, weisen sich aus und haben Autorisierungsschreiben. (Quelle: Deutsche Telekom)

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Er sei circa 25 bis 30 Jahre alt und habe schwarze Haare mit Irokesenschnitt. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Hose und ein schwarzes Jackett mit weißem Hemd.


Die Deutsche Telekom weist darauf hin, dass tatsächlich auch autorisierte Vertriebsmitarbeiter in Bocholt und Umgebung unterwegs sind. Diese professionell geschulten Kundenberater seien am Outfit der Deutschen Telekom zu erkennen und zeigten Ausweis und Autorisierungsschreiben.

*Dieser Text wurde mit Informationen der Deutschen Telekom zum aktuellen Einsatz ihrer Kundenberater aktualisiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Polizei Bocholt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Streit bei Monopoly eskaliert: Mann schießt auf Stiefvater
BocholtDeutsche TelekomPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website