Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Verfolgung durch Münster: Raser fährt mit 140 km/h durch die Innenstadt

Verfolgung durch Münster  

Raser fährt mit 140 km/h durch die Innenstadt

18.04.2019, 18:56 Uhr

Verfolgung durch Münster: Raser fährt mit 140 km/h durch die Innenstadt. Radarkontrolle: Ein Mann fuhr mit bis zu 140 km/h durch Münster. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Müller-Stauffenberg)

Radarkontrolle: Ein Mann fuhr mit bis zu 140 km/h durch Münster. (Symbolbild) (Quelle: Müller-Stauffenberg/imago images)

Ein Mann ist mitten in Münster mit 140 km/h durch die Innenstadt gerast. Mit vier Insassen an Bord missachtete er noch weitere Verkehrsregeln. 

Mit bis zu 140 Kilometern in der Stunde ist ein Raser nach Polizeiangaben durch das nordrhein-westfälische Münster gefahren. Bei seiner Fahrt durch die Innenstadt habe er auch eine rote Ampel missachtet, wie die Beamten mitteilten. Anschließend beschleunigte der Fahrer auf einer Bundesstraße bis auf Tempo 220.
 

 
Dabei überholte er verbotenerweise noch mehrere andere Fahrzeuge. Einsatzkräfte der Polizei stoppten den mit vier Insassen besetzten Wagen nach rund zwölf Kilometern. Den 27 Jahre alten Fahrer erwartet ein Strafverfahren. Außerdem wurde auch sein Führerschein beschlagnahmt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: